Journal article | Zeitschriftenartikel

Polish Qualitative Sociology. The General Features and Development

In dem vorliegenden Beitrag wird die Entwicklung der qualitativen Soziologie in Polen rekonstruiert, indem deren wesentliche intellektuelle Wurzeln und einige Hauptthemen der polnischen Soziologie vorgestellt werden. Romantizismus und die induktive Methode sind essenzielle Elemente für die Entwicklung der Disziplin in Polen gewesen und Charakteristika ihrer Besonderheit. Die Bedeutung von Florian ZNANIECKI für die Entstehung der polnischen qualitativen Soziologie wird gewürdigt.

Weitere Titel
Polnische qualitative Soziologie: Entwicklung und Hauptthemen
Sociología cualitativa polaca: Rasgos generales y desarrollo
Sprache
Englisch
Umfang
Seite(n): 14
ISSN
1438-5627
Anmerkungen
Status: Veröffentlichungsversion; begutachtet

Erschienen in
Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 6(3)

Thema
Sozialwissenschaften, Soziologie
Forschungsarten der Sozialforschung
Polen
Methodologie
Induktion
Grounded Theory
Feldforschung
narratives Interview
qualitative Methode
Soziologie
postsozialistisches Land
teilnehmende Beobachtung
empirische Sozialforschung
deskriptive Studie

Ereignis
Geistige Schöpfung
(wer)
Konecki, Krzysztof T.
Kacperczyk, Anna M.
Marciniak, Lukasz T.
Ereignis
Veröffentlichung
(wo)
Deutschland
(wann)
2005

URN
urn:nbn:de:0114-fqs0503270
Letzte Aktualisierung
21.06.2024, 16:26 MESZ

Objekttyp

  • Zeitschriftenartikel

Beteiligte

  • Konecki, Krzysztof T.
  • Kacperczyk, Anna M.
  • Marciniak, Lukasz T.

Entstanden

  • 2005

Ähnliche Objekte (12)