Sachakte

7/1 [Nr. 62]: Einholung von Auskünften über stud. theol. Johann Ludwig Schube aus Warschau, der Abzugsfreiheit beantragt hat.

Enthält: Bl. 185: Ministerium d. Inneren (Schmidlin) an die Universität, St. 5.5.1825: stud. theol. Joh. Ludw. Schube aus Warschau erbte von seinem Vater in Bönnigheim 800 fl. und bittet um Erlassung des Abzugs, weil er sie im Lande verzehre. Stimmt das? (Matr. V., 29b fol. 117: im. 26.5.1824, Vater: Gottfr. Sch., Schlosser in Warschau); Bl. 186: Universität (Andr. Ben. Feilmoser) an das Ministerium d. Innern, Tübingen 9.5.1825: Schube studiert seit Ostern 1824 und ist tüchtig.

Umfang
2 SSt
Archivalientitel
Abzugs- und Nachsteuer: Nr. 1-62

Bestand
UAT 7/ Ältere Universitätsregistratur, Vermischte Sachakten (II)
Kontext
Ältere Universitätsregistratur, Vermischte Sachakten (II) >> 1. Abzugs- und Nachsteuer (1539-1825) >> Abzugs- und Nachsteuer: Nr. 1-62

Laufzeit
1825

Weitere Objektseiten
Rechteinformation
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung
22.05.2024, 14:03 MESZ

Objekttyp

  • Sachakte

Entstanden

  • 1825

Ähnliche Objekte (12)