• Ergebnis 1 von 1

Bildung zur Menschlichkeit oder Die Realität im Jahr der Pisa-Studie. "Das Karlsruhe "Gymnasium illustre", heute Bismarck-Gymnasium

Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 3/005 D023224/101
Mehr anzeigen
Kontext:
Hörfunksendungen des SWR aus dem Jahre 2002 >> November 2002
Mehr anzeigen
Laufzeit:
16. November 2002
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Das Karlsruher Bismarck-Gymnasium ist ganze 416 Jahre alt und damit älter als Karlsruhe selbst. Seine besondere Geschichte hängt mit der Bibliothek der Schule zusammen und mit der Idee des markgräflichen Stadtgründers von Karlsruhe, der Bücher, Lehrer und Schüler mit in seine neue Residenz nahm. Das "Gymnasium illustre" wie es früher hieß, ist eine humanistische Schule, darauf ist es stolz, das zeichnet die traditionsreiche, vielgelobte Schulgeschichte aus, das macht es dem Gymnasium heute aber auch nicht ganz leicht, in Zeiten von moderner Fremdsprachenförderung und Pisa-Studien zu bestehen. Carl Benz hat hier Latein und Griechisch gepaukt, dann der Dichter Johann Peter Hebel, der lange das Gymnasium auch als Rektor leitete, auch Victor von Scheffel, Gustav Landauer und Alfred Mombert, später Wolfgang Rihm, Patrick Roth und andere.
Mehr anzeigen
Umfang:
0:58:40; 0'58
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
AV-Materialien
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Herkunft: Der Samstagabend aus dem Land
Mehr anzeigen
Indexbegriff Ort:
Karlsruhe KA
Mehr anzeigen
Indexbegriff Sache:
Fremdsprache: Griechisch
Fremdsprache: Latein
Schule: Gymnasium
Schule: Unterricht: Griechisch
Schule: Unterricht: Latein
Schüler
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 3/005 Hörfunksendungen des SWR aus dem Jahre 2002
Mehr anzeigen
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:
Letzte Aktualisierung: 09.07.2019, 16:54 Uhr