• Ergebnis 1 von 1

Helena Schmid verkauft mit Genehmigung ihres Ehemannes Cunrad Schmid, genannt Tratzieher, Bürger zu Nurmberg, an Friedrich Beheim, Bürger und des inneren Rats daselbst, das Eigentum samt dem den Letscherschen Kindern zustehenden Zins an Steffan Schallers Garten,...

Vollständiger Titel:
Helena Schmid verkauft mit Genehmigung ihres Ehemannes Cunrad Schmid, genannt Tratzieher, Bürger zu Nurmberg, an Friedrich Beheim, Bürger und des inneren Rats daselbst, das Eigentum samt dem den Letscherschen Kindern zustehenden Zins an Steffan Schallers Garten, außerhalb der Stadt Nurmberg, hinter der Vesten, an der Bamberger Straße gelegen. - Siegler: Anthoni Tetzel, Hans Schnöd.
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
StAN Rst. Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden 288
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichsstadt Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden >> Reichsstadt Nürnberg >> D. Kirchen, Klöster, Stiftungen und Stiftungsverwaltungen (reichsstädtischer Zeit) >> Klarenamt (Verwalteramt der Klöster St. Klara und Pillenreuth) >> Urkundenselekt Kloster St. Klara
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1520 Januar 18
Mehr anzeigen
Formalbeschreibung:
Ausf., Pergament; die beiden Siegel hängen an.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Originaldatierung: geben am mittwoch nach sand Anthonij tag den 18. des monats Januarij 1520.
Mehr anzeigen
Indexbegriff Person:
Schmid, Helena
Schmid, Konrad gen. Drahtzieher
Beheim, Friedrich
Schaller, Steffan
Tetzel, Anthonius
Schnöd, Johann
Letscher
Mehr anzeigen
Indexbegriff Ort:
Nürnberg, Gärten hinter der Veste
Nürnberg, Bamberger Straße
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
5.3 a Reichsstadt Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Alle Rechte des Freistaats Bayern, vertreten durch das beständeverwahrende Archiv, sind vorbehalten: http://www.gda.bayern.de/uploads/media/veroeffentlichungsgenehmigung_2010.pdf
Letzte Aktualisierung: 25.05.2020, 11:00 Uhr