Ausgewählte Objekte

Deutsche Fotothek
Zellescher Weg18
01069Dresden

Mit 4,5 Millionen Bilddokumenten ist die Deutsche Fotothek in der SLUB Dresden ein Universalarchiv der Kunst- und Kulturgeschichte mit Schwerpunkten in den Bereichen Fotografiegeschichte, Kunst, Architektur- und Technikgeschichte. Ziel der Sammlungs- und Erschließungstätigkeit der Deutschen Fotothek ist es, Forschung und Lehre, Presse und Verlagen – kurz: jedem Interessierten – umfangreiches und fundiert aufbereitetes Bildmaterial bereitzustellen. In unserer Bilddatenbank [http://www.deutschefotothek.de] sind rund 1.8 Millionen Aufnahmen online und frei zugänglich recherchierbar — mit umfassenden Service für wissenschaftliche und redaktionelle Nutzung. Hervorzuheben sind neben dem „Archiv der Fotografen“ [http://www.deutschefotothek.de/cms/adf.xml] die umfangreichen, im Rahmen von DFG-Projekten aufgebauten Kollektionen „Weltsichten“ [http://www.deutschefotothek.de/cms/weltsichten.xml], „Kartenforum“ [http://www.deutschefotothek.de/cms/kartenforum.xml] und „Architekturzeichnungen“ [http://www.deutschefotothek.de/cms/architekturzeichnungen.xml].
Mit 4,5 Millionen Bilddokumenten ist die Deutsche Fotothek in der SLUB Dresden ein Universalarchiv der Kunst- und Kulturgeschichte mit Schwerpunkten in den Bereichen Fotografiegeschichte, Kunst, Architektur- und Technikgeschichte. Ziel der Sammlungs- und Erschließungstätigkeit der Deutschen Fotothek ist es, Forschung und Lehre, Presse und Verlagen – kurz: jedem Interessierten – umfangreiches und fundiert aufbereitetes Bildmaterial bereitzustellen. In unserer Bilddatenbank...
Mit 4,5 Millionen Bilddokumenten ist die Deutsche Fotothek in der SLUB Dresden ein Universalarchiv der Kunst- und Kulturgeschichte mit Schwerpunkten in den Bereichen Fotografiegeschichte, Kunst, Architektur- und Technikgeschichte. Ziel der Sammlungs- und Erschließungstätigkeit der Deutschen Fotothek ist es, Forschung und Lehre, Presse und Verlagen – kurz: jedem Interessierten – umfangreiches und fundiert aufbereitetes Bildmaterial bereitzustellen. In unserer Bilddatenbank [http://www.deutschefotothek.de] sind rund 1.8 Millionen Aufnahmen online und frei zugänglich recherchierbar — mit umfassenden Service für wissenschaftliche und redaktionelle Nutzung. Hervorzuheben sind neben dem „Archiv der Fotografen“ [http://www.deutschefotothek.de/cms/adf.xml] die umfangreichen, im Rahmen von DFG-Projekten aufgebauten Kollektionen „Weltsichten“ [http://www.deutschefotothek.de/cms/weltsichten.xml], „Kartenforum“ [http://www.deutschefotothek.de/cms/kartenforum.xml] und „Architekturzeichnungen“ [http://www.deutschefotothek.de/cms/architekturzeichnungen.xml].
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/about-us/institutions/item/CJY7MSLPOPB7FTPC7JM5K2GGM5PBGLYI