Philipp II., Speyer, Bischof

Philipp II., Speyer, Bischof

Geistlicher Fürst, Bischof, Jurist, Bibliophiler
Geboren: 1481, Kaiserslautern
Gestorben: 1552

Wird thematisiert in:

  1. Vertrag zwischen dem Abt und Konvent von Maulbronn und Philipp von Flörsheim (Flersheim) wegen Verleihung und Präsentation zur Kaplanei Hergisheim.
    1516 März 29 (quarto kalendas Aprilis), Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 502 Maulbronn
  2. Strittiges Geleitsrecht an den württembergisch-pfälzischen Grenzorten Wimpfen, Jagstfeld, Guttenberg, Neudenau, Mosbach, Neuenstadt, Heilbronn und Gemmingen auf beiden Seiten des Neckars und der...
    1543-1545, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 57 Geleit
  3. Udenheim: Bischof Philipp [II. von Flersheim] von Speyer schreibt an Reinhard von Neuneck wegen Belehnung mit seinem Lehen
    7.5.1530, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, FAS DS 27 T 1 Vereinigte Murische Herrschaft Glatt: Urkunden, Akten und Amtsbücher
  4. Der Pfarrer Franz Wilprecht von Illingen, welcher nach dem Tode seiner Frau sich wieder verheiraten will, fragt bei Herzog Christoph von Württemberg an, ob ihn derselbe bei einer Citation des...
    7. November 1602, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 502 Maulbronn
Alle Objekte (6)