Melchior Boisserée

Melchior Boisserée

Kunsthistoriker, Klassischer Archäologe
Geboren: 22. April 1786, Köln
Gestorben: 14. Mai 1851, Bonn

Beteiligt an:

  1. Die Sammlung Alt-Nieder- und Ober-Deutscher Gemälde der Brüder Sulpiz und Melchior Boisserée und Johann Bertram: Mit Nachrichten über die Altdeutschen Maler von den Besitzern
    Erschienen in: Boisserée, Sulpiz; Boisserée, Melchior; Bertram, Johann; Strixner, Johann Nepomuk: Die Sammlung Alt-Nieder- und Ober-Deutscher Gemälde der Brüder Sulpiz und Melchior Boisserée und Johann Bertram: Mit Nachrichten über die Altdeutschen Maler von den Besitzern; Stuttgart
Alle Objekte (1)

Thema in:

  1. Zustellung einer Vorladung des rheinischen Appellationsgerichts an die Brüder Melchior und Sulpiz Boisserée
    1820-1823, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 40/76 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten: Justizwesen
  2. Abgabe von Möbeln von der Schlossverwaltung an die Kanzleistellen des Departements des Innern und an die an die Gemäldegalerie der Brüder Melchior und Sulpiz Boisserée
    1825-1829, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 146 Ministerium des Innern III
  3. Die Sammlung Boisserée : Konzeption und Rezeptionsgeschichte einer romantischen Kunstsammlung zwischen 1804 und 1827
    Heckmann, Uwe
  4. Freipass für den Transport der von König Ludwig I. von Bayern gekauften Boisserée'schen Gemäldesammlung
    7. - 8. Juni 1827, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 40/56 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten: Gewerbe-, Handels- und Zollangelegenheiten
Alle Objekte (6)