Johann II., Würzburg, Bischof

Johann II., Würzburg, Bischof

Bischof
Gestorben: 9. Januar 1440, Festung Marienberg (Würzburg)


Wird thematisiert in:

  1. Bischof Johann von Würzburg bestätigt dem Stift Möckmühl die Schenkung des Kirchensatzes zu Kochersteinsfeld.
    1433 Januar 9, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 602 Württembergische Regesten
  2. Bischof Johann von Würzburg belehnt Graf Philipp von Nassau und Saarbrücken mit Möckmühl.
    1420 April 12, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 602 Württembergische Regesten
  3. Bischof Johann von Würzburg belehnt Konrad von Weinsberg neben andern Lehen mit den Schlössern und Städten Weikersheim, Möckmühl und Langenburg, die Pfänder von Hohenlohe sind.
    1413 Dezember 20, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 602 Württembergische Regesten
  4. Bischof Johann von Würzburg bestätigt den Kaufvertrag WR 10 782.
    1438 März 1, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 602 Württembergische Regesten
Alle Objekte (32)