Ludwig Pfau

Ludwig Pfau

Schriftsteller, Lyriker, Übersetzer, Publizist, Kunstkritiker
Geboren: 25. August 1821, Heilbronn
Gestorben: 12. April 1894, Stuttgart


Hat mitgewirkt an:

  1. Bild und Bauwerke: ästhetische Schriften; Bd. 2
    Pfau, Ludwig. - Dt. Verl.-Anst.: Stuttgart [u.a.], 1888
  2. Freie Studien: die Kunst im Staat; Bd. 4
    Pfau, Ludwig. - Dt. Verl.-Anst.: Stuttgart [u.a.], 1888
  3. Freie Studien
    Pfau, Ludwig
  4. Freie Studien
    Pfau, Ludwig
Alle Objekte (20)

Wird thematisiert in:

  1. Zum 100.Todestag des Dichters Ludwig Pfau
    Dienstag, 12. April 1994, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 1/005 Hörfunksendungen des SDR aus dem Jahre 1994
  2. Deutsche Verfassungsfrage
    1862-1865, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 1/57 Nachlass Adolf Seeger, Rechtsanwalt und Mitglied des Landtags (* 1815, + 1865)
  3. Drei Briefe von Ludwig Pfau an Julius Haußmann über persönliche Angelegenheiten und seine Arbeit
    1862-1863, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 1/2 Nachlass Dr. Conrad Haußmann, (Reichs-)Staatssekretär, DDP-Politiker ( *1857, + 1922)
  4. Gedenknummer für Ludwig Pfau, in: Der Beobachter. Blatt der Demokratischen Partei Württemberg
    1921, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, N Beringer Josef August Beringer (1862-1937): Kunsthistoriker, Professor an der Hochschule für bildende Kunst in Karlsruhe
Alle Objekte (12)