Franz von Suppé

Franz von Suppé

Komponist, Kapellmeister
Geboren: 18. April 1819, Split
Gestorben: 21. Mai 1895, Wien

Hat mitgewirkt an:

  1. Suppé's Ouverturen : einger. für Pianoforte à 2 ms.
    Suppé, Franz von
  2. Ländlich-Sittlich: humoristisches Lied für eine Singstimme mit Pianoforte-Begleitung
    Suppé, Franz. - Cranz: Leipzig [u. a.], 1900
  3. Boccaccio
    Monografie - Suppé, Franz von; Walzel, Camillo (1908)
  4. Das Vergissmeinnicht: für Tenor oder Sopran
    Grobecker, Anna. - Cranz [u.a.]: Hamburg, 1890
Alle Objekte (294)

Wird thematisiert in:

  1. Fatinitza. Operette von Franz von Suppé
    1899-1902, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg, E 18 VIII Hof-/Staatstheater Stuttgart: Aufführungsakten
  2. Bocaccio. Operette von Franz von Suppé
    1896, 1936, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg, E 18 VIII Hof-/Staatstheater Stuttgart: Aufführungsakten
  3. Die schöne Galathèe. Operette von Poly Henrion (= Leopold K. Dietmar Kohl von Kohlenegg); Musik: Franz von Suppé
    1894, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg, E 18 VIII Hof-/Staatstheater Stuttgart: Aufführungsakten
  4. Franz von Suppé : Werk und Leben
    Roser, Hans-Dieter
Alle Objekte (4)