Wilhelm Schickard

Wilhelm Schickard

Astronom, Hochschullehrer, Orientalist, Geograf, Mathematiker, Kartograf, Hebraist
Geboren: 22. April 1592, Herrenberg
Gestorben: 23. Oktober 1635, Tübingen


Wird thematisiert in:

  1. Bildnis des Wilhelmus Schickardus
    Buchseite
  2. Der Tübinger Mathematiker Prof. Wilhelm Schickard schreibt an Kepler am 20. Sept. 1623 ...
    1623, Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin Historisches Archiv, I.4.040 NL Franz Maria Feldhaus
  3. Wilhelm Schickhardt geb. 22.04.1592 gest. 24.10.1635 Professor für orientalische Sprachen, Astronomie, Mathematik und Geodäsie in Tübingen, Kartograf, Erfinder der Rechenmaschine
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 300 Abbildungen von Personen begonnen um 1960
  4. Schickard, Wilhelm
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 191 Zeitungsausschnittsammlung zur Personengeschichte
Alle Objekte (30)