Carl von Rotteck

Carl von Rotteck

Historiker, Jurist, Staatsrechtslehrer, Politiker, Historiker
Geboren: 18. Juli 1775, Freiburg im Breisgau
Gestorben: 26. November 1840, Freiburg im Breisgau



Wird thematisiert in:

  1. Von der Bundesversammlung beschlossene Unterdrückung der von C. von Rotteck herausgegebenen und in der Cotta'schen Buchhandlung erscheinenden Zeitschrift "Allgemeine politische Annalen, neueste Folge"
    1832-1833, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 146 Ministerium des Innern III
  2. Beschwerde des Professors von Rotteck gegen die Verweigerung des Drucks seiner in Freiburg erschienenen Schrift "Die Kölnische Sache, betrachtet vom Standpunkt des allgemeinen Rechts"
    1838, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 50/01 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten betr. Württembergische Bundestagsgesandtschaft in Frankfurt am Main
  3. Ablehnung des Gesuchs der Herder'schen Kunst- und Buchhandlung in Freiburg um ein Privileg gegen den Nachdruck der schon vor einigen Jahren erschienenen "Allgemeinen Geschichte vom Anfang der...
    1829-1841, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 146 Ministerium des Innern III
  4. Rotteck, Carl Wenzlaus von, Prof.
    Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 191 Zeitungsausschnittsammlung zur Personengeschichte
Alle Objekte (57)