Johann Christian Felix Bähr

Johann Christian Felix Bähr

Klassischer Philologe, Archäologe, Hochschullehrer, Bibliothekar
Geboren: 13. Juni 1798, Darmstadt
Gestorben: 29. November 1872, Heidelberg

Beteiligt an:

  1. Zur Geschichte der Wegführung der Heidelberger Bibliothek nach Rom im Jahr 1623
    Erschienen in: Bähr, Johann Christian Felix: Zur Geschichte der Wegführung der Heidelberger Bibliothek nach Rom im Jahr 1623; [S.l.], 1869
  2. Ueber die Craichgauer Adelsgesellschaft des Esels
    Bähr, Johann Christian Felix. - 1849
  3. Zur Geschichte der Wegführung der Heidelberger Bibliothek nach Rom im Jahr 1623
    Bähr, Johann Christian Felix. - [S.l.], : 1869
  4. Geschichte der römischen Literatur. 3, ˜Dieœ christlich-römische Literatur des karolingischen Zeitalters
    Bähr, Johann Christian Felix
Alle Objekte (88)

Thema in:

  1. Politische Verhältnisse an der Universität Heidelberg
    8. - 26. April 1865, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 40/14 Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten: Allgemeine Außenpolitik, Rheinbund, Deutscher Bund und einzelne Bundesstaaten
  2. Anfragen zu württembergischen Einrichtungen und Mitteilungen von Behörden und Privatpersonen aus anderen deutschen Staaten
    1862-1916, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 200 Ministerium des Kirchen- und Schulwesens / Kultministerium
  3. Schreiben von Mariano von Uria, Mannheim, an Wilhelm von Meysenbug: - Volksversammlungen und Unruhen in Mannheim
    7. April 1849-25. Juli 1856, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe, 52 von Meysenbug Nachlass Wilhelm Rivalier von Meysenbug (1813 - 1866), badischer Staatsminister
Alle Objekte (3)