Museum

Heimatmuseum an der Mühle

63 Objekte in der DDB
Im Museum und in der Remise wird die Entwicklung von Landwirtschaft, Handwerk und Handel vorgestellt. Eine Besonderheit bei der Darstellung des Handwerks ist die Möglichkeit, dass sich Besucher selbst an der Holz- und Metallbearbeitung versuchen können (nach vorheriger Anmeldung). Die Ausstellung umfasst weiterhin Möbel und Gebrauchsgegenstände vom Barock bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Herzstück bildet das sog. "Seidelzimmer". Ein Prachtstück ist der Geschirrschrank um 1750 mit...

Im Museum und in der Remise wird die Entwicklung von Landwirtschaft, Handwerk und Handel vorgestellt. Eine Besonderheit bei der Darstellung des Handwerks ist die Möglichkeit, dass sich Besucher selbst an der Holz- und Metallbearbeitung versuchen können (nach vorheriger Anmeldung).
Die Ausstellung umfasst weiterhin Möbel und Gebrauchsgegenstände vom Barock bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Herzstück bildet das sog. "Seidelzimmer". Ein Prachtstück ist der Geschirrschrank um 1750 mit Kellinghusener Fayencen des 19. Jahrhunderts. Eine Abteilung ist der Vor- und Frühgeschichte gewidmet. Des weiteren gibt es ein Klassenzimmer aus der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts zu besichtigen, in dem nach Voranmeldung für Gruppen auch Unterricht wie zu Kaisers Zeiten abgehalten wird.
2018 wurde das Museum durch einen Neubau erweitert. In dem neuen "Textilzimmer" werden Objekte zur Textilherstellung, - verabeitung und Aufbewahrung ausgestellt, darunter auch ein Webstuhl.

Ausgewählte Objekte

Heimatmuseum an der Mühle
Mühlenstraße
24214 Gettorf