Archive

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Archiv



Das Akademiearchiv wurde schon bald nach der Gründung der Kurfürstlich Brandenburgischen Sozietät der Wissenschaften im Jahr 1700 eingerichtet und hat im Laufe der Jahrhunderte wertvolle und einmalige archivalische Quellen zur Akademie- und Wissenschaftsgeschichte übernommen. Darunter befinden sich mehr als 80 Denkschriften, Entwürfe und Briefe von Gottfried Wilhelm Leibniz sowie 1.200 Manuskripte von Akademievorträgen, eingesandten wissenschaftlichen Abhandlungen, Preisschriften zu den...

Das Akademiearchiv wurde schon bald nach der Gründung der Kurfürstlich Brandenburgischen Sozietät der Wissenschaften im Jahr 1700 eingerichtet und hat im Laufe der Jahrhunderte wertvolle und einmalige archivalische Quellen zur Akademie- und Wissenschaftsgeschichte übernommen. Darunter befinden sich mehr als 80 Denkschriften, Entwürfe und Briefe von Gottfried Wilhelm Leibniz sowie 1.200 Manuskripte von Akademievorträgen, eingesandten wissenschaftlichen Abhandlungen, Preisschriften zu den Preisaufgaben und über 300 Vor- und Nachlässe renommierter Gelehrter. Der Bestand umfasst 6.500 laufende Meter, über 2.000 Objekte des Kunstbesitzes, 40.000 Fotos, ca. 40.000 Zeitungsausschnitte, Tonbänder und Filme. Die Bestände des Archivs verteilen sich auf die Bereiche „Historische Abteilung“, „Akademiebestände nach 1945“, „Nachlässe“ und „Sammlungen“. Es ist die grundlegende Aufgabe des Archivs, diesen größtenteils unikalen Quellenfundus sicher zu bewahren, durch Übernahme weiteren Archiv- und Sammlungsgutes zu ergänzen, ihn nach archivwissenschaftlichen Methoden zu erschließen und für die wissenschaftliche Nutzung zugänglich zu machen.

Selected objects

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Archiv
Jägerstr. 22-23
10117 Berlin