• Ergebnis 1 von 1

Der Abt des Klosters Fulda Reinhard [von Weilnau] genehmigt als Lehenherr den Verkauf von Wiesen und Einkünften zu Morlesau (Morszawe), Diebach und Obereschenbach, die zu einem Burggut auf Saaleck gehören, durch Hildebrand von Thüngen an Susanna von Thüngen und verleiht ihr die Güter und Einkünfte.

Archivaliensignatur:
StAWü, Hochstift Fulda Urkunden 144
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
WU 118/61
Hochstift Fulda Urkunden 1469 August 16
Mehr anzeigen
Kontext:
Hochstift Fulda Urkunden >> 1.) Einzelregestierung
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1469 August 16
Mehr anzeigen
Provenienz:
Hochstift Fulda
Mehr anzeigen
Material:
Pergament
Mehr anzeigen
Formalbeschreibung:
Beschreibstoff bzw. Überlieferung: Perg., Orig., dt.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Besiegelung/Beglaubigung: Siegler bzw. Siegel: Abt, unbesch.

Sprache: Deutsch

Literatur: Repertorium: WU VII, 546

Besiegelung/Beglaubigung: Siegler bzw. Siegel: Abt, unbesch.

Sprache: Deutsch

Literatur: Repertorium: WU VII, 546
Mehr anzeigen
Indexbegriff Person:
Weilnau, Reinhard von, Kloster Fulda, Abt
Thüngen, Hildebrand von, Ritter
Thüngen, Susanna von, geb. Hofwart
Mehr anzeigen
Indexbegriff Ort:
Fulda (Hessen), Kloster, Abt
Morlesau (Stadt Hammelburg/Lkr. Bad Kissingen), Wiese
Morlesau (Stadt Hammelburg/Lkr. Bad Kissingen), Einkünfte
Diebach (Stadt Hammelburg/Lkr. Bad Kissingen), Wiese
Diebach (Lk Hammelburg), Einkünfte
Saale, Fluss
Saaleck (Stadt Hammelburg/Lkr. Bad Kissingen), Burg, Burggut
Obereschenbach (Stadt Hammelburg/Lkr. Bad Kissingen), Einkünfte
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
Hochstift Fulda Urkunden
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Alle Rechte des Freistaats Bayern, vertreten durch das beständeverwahrende Archiv, sind vorbehalten: http://www.gda.bayern.de/uploads/media/veroeffentlichungsgenehmigung_2010.pdf
Letzte Aktualisierung: 17.01.2020, 13:10 MEZ