• Ergebnis 1 von 1

Hans Tonsus, Sohn des Anthonius und der Agnes Tonsus von Hertzogenbusch in Pravant, der zu Weissenburg von Herman Schaller aus Nürnberg ins Gefängnis gebracht worden war, schwört bei seiner Entlassung Urfehde. - Siegler: Kaspar von Putendorff, Pfleger zu Rot, und Michel Norcker, Söldner zu Weissenburg.

Archivaliensignatur:
StAN Rst. Nürnberg, Losungamt, 35 neue Laden, Urkunden 2160
Alt-/Vorsignatur:
89/2
Kontext:
Reichsstadt Nürnberg, Losungamt, 35 neue Laden, Urkunden >> Reichsstadt Nürnberg >> B. Reichsstädtische Zentralbehörden (alphabetisch) >> Losungamt >> 35 neue Laden >> Lade 26: Urfehden, 1329-1434
Laufzeit:
1431 April 9
Provenienz:
Losungamt, 35 neue Laden
Formalbeschreibung:
Ausf. Perg. mit 2 anh. Siegeln.
Archivalientyp:
Urkunden
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Sonstige Erschließungsangaben:
Originaldatierung: Der geben ist am möntage in des andern Osterwuchen nach etc. 1431.
Indexbegriff Person:
Putendorff, Kaspar von
Tonsus, Agnes
Tonsus, Antonius
Tonsus, Johann
Norcker, Michel
Schaden, Hermann
Indexbegriff Ort:
Roth, Pfleger
Herzogenbusch (Niederlande)
Weißenburg i. Bay. (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen), Gefängnis
Weißenburg i. Bay. (i. Bay. (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen), Söldner
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
2 a Reichsstadt Nürnberg, Losungamt, 35 neue Laden, Urkunden
Rechteinformation:
Alle Rechte des Freistaats Bayern, vertreten durch das beständeverwahrende Archiv, sind vorbehalten: http://www.gda.bayern.de/uploads/media/veroeffentlichungsgenehmigung_2010.pdf
Link zum Objekt beim Datengeber nicht verfügbar
Letzte Aktualisierung: 25.05.2020, 11:00 Uhr