Druckerzeugnis

Der Blaue Diamant – Streifzüge und Abenteuer eines jungen Deutschen in Deutsch-Ostafrika

Ein Roman mit dem Titel „Der Blaue Diamant – Streifzüge und Abenteuer eines jungen Deutschen in Deutsch-Ostafrika“ aus dem Jahr 1902. Obwohl es sich bei der Geschichte wohl primär um Fiktion handelt, scheint das Werk auch einige autobiographische Züge zu besitzen, da Otto Felsing, der Autor, selbst einige Jahre in Afrika verbracht hatte. Insgesamt handelt es sich um einen Abenteuerroman, der weniger durch seine Story als vielmehr durch die Schilderung der Deutschen Kolonien überzeugt. Denn obwohl das Deutsche Reich um die Jahrhundertwende bereits seit fast 20 Jahren mehrere Kolonien in Afrika und anderen Orten besaß, hatte kaum ein Deutscher jemals einen Fuß in diese exotischen Länder gesetzt. Film oder ähnliches existierten auch noch nicht wirklich und selbst Fotos waren rar und nur in Schwarz-Weis. Entsprechend groß war das Interesse an solch relativ authentischen Geschichten, um mehr über diese fremden aber gleichzeitig auch nun „deutschen“ Länder zu erfahren.

Digitalisierung: Jan Schmitt

Rechte vorbehalten - Freier Zugang

0
/
0

Material/Technik
Papier, Pappe/ Schwarz-Weißdruck, Gebunden
Maße
Länge: 250 mm, Breite: 180 mm
Standort
Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz
Inventarnummer
JJS 2735
Sammlung
Druckerzeugnisse

Bezug (was)
Kolonialzeit
Roman
Kolonialismus
Abenteuer
Abenteuerroman
Bezug (wo)
Afrika

Ereignis
Herstellung
(wer)
Sam-Lucas-GmbH
(wo)
Elberfeld (Wuppertal)
(wann)
1902
(Beschreibung)
Gedruckt

Rechteinformation
Freilichtmuseum Roscheider Hof
Letzte Aktualisierung
06.02.2024, 08:04 MEZ

Objekttyp


  • Druckerzeugnis

Beteiligte


  • Sam-Lucas-GmbH

Entstanden


  • 1902

Ähnliche Objekte (12)