• Ergebnis 1 von 1

Kläger: Isaac Kochen, Notar und Registrator des Domkapitels zu Hamburg.- Beklagter: Lt. Johann Henrich Rassow, Advokat in Hamburg.- Streitgegenstand: Citationis ... nunc (1759) revisionis; Schadensersatzleistung des Beklagten für den Kläger in Höhe von 2000...

Vollständiger Titel:
Kläger: Isaac Kochen, Notar und Registrator des Domkapitels zu Hamburg.- Beklagter: Lt. Johann Henrich Rassow, Advokat in Hamburg.- Streitgegenstand: Citationis ... nunc (1759) revisionis; Schadensersatzleistung des Beklagten für den Kläger in Höhe von 2000 Reichstalern wegen Beleidigungen, unter anderem wegen der Behauptung, der Kläger habe bei der Vernehmung von Zeugen eine "meineidige Fälschung" begangen
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_K 49
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
K 2015
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichskammergericht >> K
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1725,1733,1756-1767
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Johann Albert Ruland. Beklagter: Lt. Lukas Andreas von Bostell (1756), Notar Johann Wilhelm Feyerlein (1759), Notar Georg Christoph Heller (1767).- Instanzen: 1. Reichskammergericht 1756-1767.- Darin: Aktenstücke aus anderen Prozessen des Beklagten vor Hamburger Gerichten und dem Reichskammergericht 1726-1755 unter anderem um die Erbschaft des Philip Schreiber; Punktation von 1725 zu einem Vergleich über Erbteilung zwischen Philip Schreiber, Hieronymus Lustig und Joachim Detleffs; Gemeiner Bescheid des Reichskammergerichtes von 1733 über Fragen der Beweisführung.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Archivale
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11224 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Mehr anzeigen
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Mehr anzeigen
Weitere Objektseiten:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 30.03.2022, 14:06 MESZ