• Ergebnis 1 von 1

Kläger: Christian Fischer, Johann Kasimir Faist und Johann Gottlieb Krusch, "Kunstmeister" (Brunnenmeister der Wasserkunst) in Hamburg (Kläger).- Beklagter: Amt der Drechsler in Hamburg (Beklagte).- Streitgegenstand: Appellationis secundae; Verbot der Herstellung von...

Vollständiger Titel:
Kläger: Christian Fischer, Johann Kasimir Faist und Johann Gottlieb Krusch, "Kunstmeister" (Brunnenmeister der Wasserkunst) in Hamburg (Kläger).- Beklagter: Amt der Drechsler in Hamburg (Beklagte).- Streitgegenstand: Appellationis secundae; Verbot der Herstellung von Pumpen durch die Kläger außerhalb ihrer Brunnen-Distriktes; Einrede der Rechtshängigkeit der Sache beim Reichskammergericht durch die Kläger
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_H 81
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
H 851
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichskammergericht >> H
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1736,1763-1769
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Johann Philipp Gottfried von Gülich. Beklagter: Dr. Johann Albert Ruland.- Instanzen: 1. Rat 1762-1763. 2. Reichskammergericht 1765-1769 (1763-1769).- Darin: Beschluss des Rats von 1736 in dem Prozess der Jahrverwalter der neuen Wasserkunst vor dem alten Millerntor mit dem Beklagten.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Archivale
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11158 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Mehr anzeigen
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Mehr anzeigen
Weitere Objektseiten:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 30.03.2022, 14:03 MESZ