• Ergebnis 1 von 1

017 Revolutionäre Lyrik

Alternativer Titel:
Revolutionäre Schriften: Bücher, Zeitschriften und Gedichte (Untertitel)
Objektbezeichnung:
Konvolut
Objektbeschreibung:
Art/Anzahl/Umfang: 3 Tondateien
Spätestens seit Mitte der 1840er Jahre, unter dem Eindruck der sich verschärfenden sozialen Frage, radikalisierte sich die Lyrik des Vormärz. Mit der forcierten Industrialisierung setzte eine zunehmende Pauperisierung gerade bei Handwerkern ein, die mit den sinkenden Preisen der Fabrikproduktionen nicht mehr mithalten konnten. Ein weithin wahrgenommenes Zeichen dafür setzte 1844 der schlesische Weberaufstand.

Autoren wie Ferdinand Freiligrath, Ernst Dronke, Friedrich Engels, Adolfs Schults, Hermann Püttmann und Georg Weerth kannten die Lage der Arbeiter aus eigener Anschauung, da sie alle aus dem Wuppertal stammten oder sich eine Weile dort aufhielten - diese Region war ein Motor der Frühindustrialisierung und einer der wichtigsten deutschen Wirtschaftsstandorte im 19. Jahrhundert, gerade auch durch die Textilindustrie, die in großem Maßstab den Dampfwebstuhl einsetzte. Engels und Weerth hatten zudem noch eine Zeitlang in England verbracht, wo die Entwicklung noch weiter fortgeschritten war. Insbesondere Georg Weerth fand ebenso einfache wie eindringliche poetische Ausdrucksformen, um das Elend der keinen Leute zu veranschaulichen.

Georg Weerth - Das Hungerlied (0:51)
Georg Weerth - Die Winzer (0:56)
Georg Weerth - Es war ein armer Schneider (0:56)

Quelle: Vormärzlyrik. Rheinische Autoren und die Revolution.
Zusammenstellung und Bearbeitung der Texte: Bernd Füllner und Enno Stahl
Sprecher: Daniel Berger
Eine Publikation des Heinrich-Heine-Instituts der Landeshauptstadt Düsseldorf 2008

Hintergrund: Wikipedia: Soziale Frage http://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Frage

-----

Zum Leitobjekt der virtuellen Ausstellung zum Vormärz:
http://www.duesseldorf.de/dkult/DE-MUS-037814/446364

Zu den Objekten der virtuellen Ausstellung zum Vormärz:
https://emuseum.duesseldorf.de/advancedsearch/objects/invno%3AHHI.Rkult.vormaerz*
Ereignis:
Geistige Schöpfung
Ereignis:
Herstellung
(wann):
nach/ after 1844
Ereignis:
Provenienz
Verwandtes Objekt und Literatur:
Klassifikation:
Konvolut (Sachgruppe)
Standort:
Heinrich-Heine-Institut - Literatur - Museum / Bibliothek / Archiv, Düsseldorf
Inventarnummer:
HHI.Rkult.vormaerz17
Letzte Aktualisierung: 27.08.2020, 10:30 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

017 Revolutionäre Lyrik