• Ergebnis 1 von 1

Anna Rampacher aus Stuttgart an ihren Mann Hermann auf dem Feldzug gegen Frankreich

Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 2/39 Bü 27
Kontext:
Unterlagen der Familie Rampacher >> 2. (Karl August) Hermann von Rampacher (1817-1871) und seine Familie >> 2.2. Anna Rampacher, geb. von Braun, Ehefrau von Hermann von Rampacher >> 2.2.1. Briefe von Anna Rampacher an ihren Mann Hermann
Laufzeit:
30. Juli 1870-31. August 1870
Enthältvermerke:
Enthält u.a.: 30.07. Einsegnung zweier Geistlicher durch das Konsistorium für den Dienst im Krieg, 31.07. Sohn Hermann im Krieg, Vergleich des jetzigen Krieges mit dem von 1866, 2. und 3.08. Bahnunglück bayrischer Truppenzüge in Stuttgart, 7.08. Verbreitung der Nachricht vom deutschen Sieg [bei Wörth und Spichern?] in Stuttgart, 17.08. weitere Einsegnung von Feldgeistlichen in Stuttgart, 27.10. Kämpfe bei Metz
Darin: 30.07. kurze Ergänzung der Tochter Julia an den Vater Hermann Rampacher
Umfang:
30 Stück, Qu. 1-7, unnummeriert
Indexbegriff Ort:
Spichern (Spicheren), Dép. Moselle [F]
Stuttgart S
Wörth, Dep. Bas-Rhin [F]
Indexbegriff Sache:
Feldgeistliche
Krieg 1866
Krieg 1870-1871
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 2/39 Unterlagen der Familie Rampacher
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:
Letzte Aktualisierung: 09.07.2019, 16:57 Uhr