Grafik

Illustration zu "Des Goldschmieds Töchterlein" von Ludwig Uhland

Material/Technik
Papier (auf größere Pappe geklebt); Bleistift
Maße
Breite: 208 mm (größere Pappe)
Höhe: 275 mm (größere Pappe)
Höhe: 246 mm
Breite: 197 mm
Inschrift/Beschriftung
Gravur: Dresden 1825 (rechts unten, mit Bleistift, original)
Gravur: Des Goldschmiedts Töchterlein. / Uhlands Gedichte. (unten mittig, mit Bleistift, original)
Standort
Georg-August-Universität Göttingen / Kunstgesch. Seminar und Kunstsammlung der Universität
Inventarnummer
L H 2002/100

Verwandtes Objekt und Literatur
ist Teil von: Album Dresden [L 2002 Oesterley 1]

Bezug (was)
Bleistiftzeichnung
Zeichnung
bestimmte Werke der Literatur
Klassifikation
Zeichnung/Grafik (Hessische Systematik)
Nazarener (Kuniweb - Stil / Epoche)
Zeichnung (Oberbegriffsdatei)

Ereignis
Entstehung
(wo)
Dresden
(wann)
1825

Letzte Aktualisierung
01.02.2023, 10:32 MEZ

Objekttyp


  • Grafik

Beteiligte


Entstanden


  • 1825

Ähnliche Objekte (12)