• Ergebnis 1 von 1

Boxkampf/Hochzeitszug

Objektbezeichnung:
Weinmischgefäß (Krater)
Objektbeschreibung:
Dieses Mischgefäß für Wein und Wasser - enstanden um 500 v. Chr. - ist beidseitig bemalt.
Die Hauptseite zeigt einen Boxkampf. Beide Athleten treten wie in der Antike üblich nur mit Handriemen versehen gegeneinander an.
Zur rechten und zur linken Seite des Kämpferpaares folgen jeweils ein Manteljüngling und ein nackter Mann mit Helm dem Kampfgeschehen.

Die andere Gefäßseite zeigt einen Hochzeitszug. Das Ehepaar steht auf einem Wagen, der von vier Pferden gezogen wird. Die Frau ist verschleiert dargestellt, der Mann trägt Chiton und Mantel. Die Braut hält in der linken Hand einen Kranz, der Bräutigam führt die Zügel. Hinter den Pferden stehen eine weibliche und eine männliche Gestalt. Der Mann hält eine Kithara in den Händen. Vor dem Viergespann steht eine weitere Frau.
Material/Technik:
Ton
Maße:
H: 39,6 cm; Dm (Mündung): 37,1 cm
Ereignis:
Hergestellt
(wann):
um 500 v. Chr.
Bezug (was):
Vase; Boxen; Zweikampf; Hochzeit; Keramik
Bezug (wo):
Attika
Standort:
Archäologisches Museum der WWU Münster
Inventarnummer:
894
Sammlung:
Vasensammlung
Rechteinformation:
Archäologisches Museum der WWU Münster
Letzte Aktualisierung: 26.04.2019, 15:54 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Boxkampf/Hochzeitszug