• Result 1 of 1

Kartenspiel: Mogul Ganjifa

Objekt type:
Kartenspiel
Show more
Description:
Das Mogul Ganjifa ist das in Indien am weitesten verbreitete Spiel. Aus europäischer Sicht besonders ungewöhnlich ist die runde Form der Karten. Es besteht in der Regel aus acht unterschiedlichen Farben. Jede Farbe hat zwei Figurenkarten, König (Mir), dieser sitzt meist auf einem Thron und Minister (Wesir), reitend auf einem Pferd, Kamel oder Ochsen, sowie 10 Zahlenkarten. Die Werte der Zahlenkarten sind durch die Anzahl der Farbzeichen, welche aus stark stilisierten Gegenständen bestehen, gegeben. Farbzeichen sind zum Beispiel Taj (Krone), Chang (Leier), Surkh (Goldmünze oder Sonne) oder Safed (Silbermünze oder Mond). Beim vorliegenden Mogul Ganjifa sind als Besonderheit auf jeder Zahlenkarte Frauenfiguren in verschiedenen Posen zu sehen (tanzend, hockend, sitzend, usw.) Gerade in der Region Rajasthan, im Norden Indiens, sind besondere Varianten des Mogul Ganjifa nachweisbar, die sich durch besondere, oft auch regionale Details, von anderen Exemplaren unterscheiden. Das Spiel mit insgesamt 96 Blatt wird in einem passenden Holzkästchen mit Schiebedeckel aufbewahrt und befindet sich im Deutschen Spielkartenmuseum.
Show more
Material/Technique:
Tempera auf Karton, lackiert
Show more
Measurements:
D. 5,5 cm
Show more
Event:
Hergestellt
Show more
(where):
Rajasthan
Show more
(when):
Vor 1977
Show more
Subject (what):
Spielzeug
Malerei
Grafik
Kartenspiel
Show more
Subject (where):
Indien
Show more
Location:
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart
Show more
Inventory number:
1977-127, Gruppe LII,a
Show more
Collection:
Spielzeug und Spielkarten; Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
Show more
Rights:
Landesmuseum Württemberg
Last update: 14.12.2020, 10:00 vorm. MEZ

File not found

The file cannot be displayed.

Please upgrade your Adobe Flash Player to watch this video

Download the latest player from Adobe

File not found

The file cannot be displayed.

Kartenspiel: Mogul Ganjifa