• Ergebnis 1 von 1

Hans Küng im Gespräch mit Jacqueline Stuhler

Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/014 R030013/301
Alt-/Vorsignatur:
V
Kontext:
Fernsehsendungen von Südwest Fernsehen aus dem Jahre 2003 >> März 2003
Laufzeit:
16. März 2003
Enthältvermerke:
Hans Küng und die katholische Amtskirche nähern sich vorsichtig wieder an: ein Sondierungsgespräch des Theologen mit dem Bsichof von Rottenburg-Stuttgart nah mehr als 20 Jahren Eiszeit: 1979 hat der Papst Küng die kirchliche Lehrbefugnis entzogen, weil dieser Unfehlbarkeit des Kirchenoberhauptes und die Machtstrukturen der Kirche in Zweifel gezogen hatte.
Schon 1957 hatte der Vatikan Schriften Küngs auf den Index gesetzt. Seit Anfang der 90er Jahre engagiert sich der Tübinger Theologe für seine "Stiftung Weltethos": Die Religionen sollen gemeinsam den Frieden sichern - oder schaffen, zum Beispiel im Nahen und Mittleren Osten.
Mit Jacqueline Stuhler spricht Hans Küng über den Krieg und Frieden, Religion und Kirche, Abtreibung und Schwangerschaftsberatung und über mittlerweile fast 80 Jahre streitbaren Einsatzes für die Freiheit.
Archivalientyp:
AV-Materialien
Sonstige Erschließungsangaben:
Herkunft: Wortwechsel
Indexbegriff Person:
Indexbegriff Sache:
Ethik
Frieden
Geburtstag: 75 Jahre
Kirche: Katholische Kirche
Konflikt
Krieg; Irak-Krieg
Religion
Schwangerschaft: Beratung
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 4/014 Fernsehsendungen von Südwest Fernsehen aus dem Jahre 2003
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:
Letzte Aktualisierung: 09.07.2019, 17:07 Uhr