Conference paper | Konferenzbeitrag

Wertgebundenheit und Objektivität in den Sozialwissenschaften: eine Interpretation der Beiträge Max Webers

Wertgebundenheit und Objektivität in den Sozialwissenschaften: eine Interpretation der Beiträge Max Webers

Urheber*in: Parsons, Talcott

Rechte vorbehalten - Freier Zugang

0
/
0

Sprache
Deutsch
Umfang
Seite(n): 39-64
Anmerkungen
Status: Veröffentlichungsversion; begutachtet
15. Deutscher Soziologentag "Max Weber und die Soziologie heute“. Heidelberg, 1964

Erschienen in
Max Weber und die Soziologie heute: Verhandlungen des 15. Deutschen Soziologentages in Heidelberg 1964

Thema
Sozialwissenschaften, Soziologie
Soziologie, Anthropologie
Allgemeines zu den Sozialwissenschaften, Entwicklung und Geschichte der Sozialwissenschaften
Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie
Soziologie
Rechtssoziologie
Wertorientierung
Ideologie
Denken
Methodologie
historische Analyse
Weber, M.
soziologische Theorie
Objektivität
Wertfreiheit
politische Soziologie
Wirtschaftssoziologie
Kulturwissenschaft
Nationalstaat
verstehende Soziologie
Religionssoziologie
Wissenschaftler
Utilitarismus
Sozialismus

Ereignis
Geistige Schöpfung
(wer)
Parsons, Talcott
Ereignis
Herstellung
(wer)
Stammer, Otto
Ereignis
Veröffentlichung
(wer)
Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Mohr Siebeck
(wo)
Deutschland, Tübingen
(wann)
1965

URN
urn:nbn:de:0168-ssoar-351769
Rechteinformation
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Bibliothek Köln
Letzte Aktualisierung
21.06.2024, 16:27 MESZ

Objekttyp

  • Konferenzbeitrag

Beteiligte

  • Parsons, Talcott
  • Stammer, Otto
  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • Mohr Siebeck

Entstanden

  • 1965

Ähnliche Objekte (12)