Archiv

Kreisarchiv des Odenwaldkreises

Das Kreisarchiv Odenwaldkreis erfasst, bewertet und übernimmt das historisch wertvolle Schriftgut der Kreisverwaltung und stellt es zur Benutzung sowohl der Verwaltung als auch der Regionalforschung zur Verfügung. Neben diesen klassischen Archivbeständen finden sich auch Sammlungsbestände. Diese umfassen u. a. heimatgeschichtliche Nachlässe, Fotos, Glasplatten und Ansichtskarten. Auch künstlerische Nachlässe aus dem Kreisgebiet werden verwahrt. Ergänzend zur Dokumentation der Geschichte des...

Das Kreisarchiv Odenwaldkreis erfasst, bewertet und übernimmt das historisch wertvolle Schriftgut der Kreisverwaltung und stellt es zur Benutzung sowohl der Verwaltung als auch der Regionalforschung zur Verfügung. Neben diesen klassischen Archivbeständen finden sich auch Sammlungsbestände. Diese umfassen u. a. heimatgeschichtliche Nachlässe, Fotos, Glasplatten und Ansichtskarten. Auch künstlerische Nachlässe aus dem Kreisgebiet werden verwahrt. Ergänzend zur Dokumentation der Geschichte des Kreises wird auch eine umfangreiche Archivbibliothek mit regionalgeschichtlicher Literatur geführt. Hier finden sich auch einige Raritäten, z. B. ein Buch von Dr. Ludwig Gottfried Klein, dem Leibarzt der Erbacher Grafen, aus dem Jahre 1754: „De aere, aquis et locis agri Erbacensis atque Breubergensis, largi Odenwaldiae tractus, tentamen physico-medicum“. Dieses Werk, das auf Latein verfasst ist, wurde übersetzt und dokumentiert und vom Kreisarchiv herausgegeben, da es einen tiefen Einblick in die ökologischen, ökonomischen, sozialen und medizinischen Verhältnisse im Odenwald im 18. Jahrhundert erlaubt.So trägt das Kreisarchiv mit seinen verschiedenen Veröffentlichungen unterstützend zur Erforschung der Kreisgeschichte bei und bietet jährlich regionalgeschichtlichen Beiträgen in seinem Jahrbuch „gelurt“ ein Forum.

Ausgewählte Objekte

Kreisarchiv des Odenwaldkreises
Michelstädter Str. 12
64711 Erbach

URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/organization/I4H6ONEH3LQLN4MSIUY7DCLYWSC3TRJF