Forschung

CineGraph - Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V.

CineGraph – Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V. wurde 1989 von Mitarbeitern des gleichnamigen Filmlexikons, einem internationalen Standardwerk zum deutschsprachigen Film, als eingetragener Verein gegründet. Ziel von CineGraph ist es, die filmkulturellen Kenntnisse zu fördern. Dafür vermittelt das Centrum Ergebnisse filmhistorischer Forschung durch Kongresse und Retrospektiven, Seminare, Ausstellungen, Publikationen und Multimedia. Zudem unterstützt und berät der gemeinnützige Verein...

CineGraph – Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V. wurde 1989 von Mitarbeitern des gleichnamigen Filmlexikons, einem internationalen Standardwerk zum deutschsprachigen Film, als eingetragener Verein gegründet.
Ziel von CineGraph ist es, die filmkulturellen Kenntnisse zu fördern. Dafür vermittelt das Centrum Ergebnisse filmhistorischer Forschung durch Kongresse und Retrospektiven, Seminare, Ausstellungen, Publikationen und Multimedia. Zudem unterstützt und berät der gemeinnützige Verein Forschungsvorhaben zur Film- und Mediengeschichte.
CineGraph betreibt Filmgeschichte als Mediengeschichte, also als Darstellung der komplexen Wechselwirkung von Ästhetik, Technik, Politik und Ökonomie im zeitgeschichtlichen Umfeld. CineGraph ist eine international vernetzte Filmerbe-Institution. Ihr Renommee beruht seit über 30 Jahren auf einer stattlichen Reihe wissenschaftlicher Publikationen zum Film sowie auf der Präzision bei der Recherche bio- und filmografischer Daten.
Seit 2001 ist CineGraph Mitglied des Kinematheksverbunds, dem die wichtigsten deutschen Filminstitute angehören. Außer Grundlagenforschung fördert CineGraph auf gemeinnütziger Basis das allgemeine Wissen um den deutschsprachigen Film.

Ausgewählte Objekte

CineGraph - Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V.
Schillerstr. 43
22767 Hamburg