Urkunden

Rudolf (Roilman) von Partenheim (Partinheym) quittiert Johann Grafen zu Sp. über 10 Robertusgulden, die ihm jährlich an Martini (11.11.) von Mannlehens wegen anfallen und die Nikolaus (Claes) von Kirchberg (Kirperg), Kapellan des Grafen, für dieses Jahr gezahlt hat; das Mannlehen aus dem letzten Jahr ist der Graf noch schuldig. Rudolf sagt den Grafen und den Kapellan für dieses und alle vergangenen Jahre, mit Ausnahme des letzten, davon los. Siegel des Ausstellers.

Digitalisierung: Bayerisches Hauptstaatsarchiv

CC0 1.0 Universell - Public Domain Dedication

0
/
0

Archivaliensignatur
Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Grafschaft Sponheim Urkunden, BayHStA, Grafschaft Sponheim Urkunden 935
Alt-/Vorsignatur
Sp. U 643
Sprache der Unterlagen
ger
Sonstige Erschließungsangaben
Originaldatierung: "Datum a. d. 1399 vigilia nativitatis Christi iuxta stilum dyocesis Treverensis scribendi."

Medium: A = Analoges Archivalie

Jahr: 1399

Monat: Dezember

Tag: 24

Äußere Beschreibung: Ausf.: M Gft. Sp. U 935. Sg. angeh., wie Nr. 2720, grün, st. besch.

Bestand
Grafschaft Sponheim Urkunden
Kontext
Grafschaft Sponheim Urkunden >> 1351-1400

Laufzeit
1399 Dezember 24
Provenienz
Grafschaft Sponheim Urkunden

Weitere Objektseiten
Digitalisat im Angebot des Archivs
Letzte Aktualisierung
03.11.2023, 12:20 MEZ

Objekttyp

  • Urkunden

Beteiligte

  • Grafschaft Sponheim Urkunden

Entstanden

  • 1399 Dezember 24

Ähnliche Objekte (12)