• Ergebnis 1 von 1

Kläger: Hans Kahle (der Ältere), Kaufmann und Bürger zu Lübeck, und als Nebenkläger der Rat der Stadt Lübeck.- Beklagter: Rat der Stadt Hamburg und als Nebenbeklagter Jürgen Uthoff, Kaufmann und Bürger zu Hamburg.- Streitgegenstand: Mandati ... sine (et) ... cum...

Vollständiger Titel:
Kläger: Hans Kahle (der Ältere), Kaufmann und Bürger zu Lübeck, und als Nebenkläger der Rat der Stadt Lübeck.- Beklagter: Rat der Stadt Hamburg und als Nebenbeklagter Jürgen Uthoff, Kaufmann und Bürger zu Hamburg.- Streitgegenstand: Mandati ... sine (et) ... cum clausula; Einstellung der Behinderungen des Prozesses am Reichskammergericht über die Freilassung des Nebenbeklagten aus dem vom Kläger wegen einer Schuldforderung erwirkten Arrest in Lübeck sowie Niederschlagung des Arrestverfahrens, das der nach Hamburg entkommene Nebenbeklagte dort gegen den Kläger wegen Schadensersatz für den Personalarrest angestrengt hatte
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_K 2
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
K 29
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichskammergericht >> K
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1680-1685
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Heinrich Wilhlem Erhardt. Nebenkläger: Lt. Bernahard Henning. Beklagter: Dr. Johann Heinrich Seiblin. Nebenbeklagte: Dr. (Gotthard Johann) Marquard.- Instanzen: 1. Reichskammergericht 1680-1685.- Darin: "Kompromiss" von 1681 zwischen dem Kläger und dem Nebenbeklagten über die Einsetzung eines Schiedsgerichts; Aufstellung über die jährlichen Gewinne des Nebenbeklagten aus seiner Handlung 1670-1679.
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11211 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 21.07.2020, 16:26 MESZ