• Ergebnis 1 von 1

Kläger: Johann Jacob Möller, Zimmergeselle in Hamburg (Kläger).- Beklagter: Franz Hinrich Hoppe, Kompagnon und Universalerbe des Hinrich Eggers, Kaufmann in Lissabon, dann in Hamburg, sowie Meinsert Wiehmeyer als Testamentsvollstrecker des Hinrich Eggers in Hamburg...

Vollständiger Titel:
Kläger: Johann Jacob Möller, Zimmergeselle in Hamburg (Kläger).- Beklagter: Franz Hinrich Hoppe, Kompagnon und Universalerbe des Hinrich Eggers, Kaufmann in Lissabon, dann in Hamburg, sowie Meinsert Wiehmeyer als Testamentsvollstrecker des Hinrich Eggers in Hamburg (Beklagte).- Streitgegenstand: Appellationis; Auszahlung von 3178 Mark Courant als Restsumme eines Legats aus der Erbschaft des Hinrich Eggers für den Kläger als Sohn der Christine Barbara Möller, geb. Eggers
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_M 56
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
M 3186
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichskammergericht >> M
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1770-1797(1783-1797)
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Kläger: Dr. Johann Philipp Gottfried von Gülich. Beklagter: Dr. Johann Gotthard Hert.- Instanzen: 1. Rat 1782-1783. 2. Reichskammergericht 1786-1797 (1783-1797).- Darin: Testament von 1770 des Hinrich Eggers; Briefwechsel mit Kaufleuten in Lissabon 1770-1772; Quittungen über den Empfang von Geldern aus der Erbschaft des Hinrich Eggers 1771-1777; Zulassung des Klägers zum Armeneid und Armutsbescheinigungen aus der Zeit 1782-1789; "Schreiben um Bericht" des Reichskammergerichtes von 1784.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Archivale
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11265 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Mehr anzeigen
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Mehr anzeigen
Weitere Objektseiten:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 30.03.2022, 14:04 MESZ