• Result 1 of 1

Hofökonomie (Bestand)

Reference number of holding:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 21 a
Show more
Context:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart (Archivtektonik) >> Altwürttembergisches Archiv >> Auslesebestände über die Landesverwaltung, Kabinett und Hofbehörden >> Hofverwaltung
Show more
Date of creation of holding:
1729-1806
Show more
Abstract of holding:
Überlieferungsgeschichte
Die Hofökonomiekommission war die vorgesetzte Abteilung der für die Versorung der herrschaftlichen Familie und des Hofes zuständigen Unterabteilungen. Diese waren die Küchenverwaltung, die Hofkonditorei, die Leinwandverwaltung, die Leibwäsche, die Hofwäsche, die Haussilberkammer, die Kaffeekammer, die Hofküferei und die Kellerstube. Diese Unterabteilungen mussten bei der Ökonomiekommision über ihre Einnahmen und Ausgaben sowie über ihren Verbrauch an Rohstoffen Rechenschaft ablegen.
Der Bestand reicht von der Mitte des 18. Jahrunderts bis ins frühe 19. Jahrhundert und ist dabei kultur- und konsumgeschichtlich sehr interessant. Die Akten kamen 1806 in die Registratur des Oberhofrates und von dort ins Staatsarchiv. Der Bestand wurde erstmals von K. O. Müller 1943 in einem Repertorium erfasst.
Inhalt und Bewertung
Der Bestand umfasst einen zeitlichen Rahmen von 1757-1806. Alle Büschel enthalten dabei Quartals-, Halbjahres oder Jahresberichte zu den Einnahmen und Ausgaben und den Verbauch der jeweiligen Unterabteilung (keine Berichte zum Rechnungsjahr 1799-1800). Des Weiteren befinden sich verschiedene Verwaltungsschreiben, etwa Berufungen auf Positionen innerhalb der Ökonomiekommision (Blum/ Binder) samt der entsprechenden Dienst- und Arbeitsanweisungen im Bestand.
Das Repertorium von K. O. Müller wurde im September 2019 von Manuel Mozer im Rahmen eines Archivpraktikums unter Anleitung von Diplom-Archivar (FH) Johannes Renz überarbeitet und neu indiziert. Dabei wurden soweit möglich Normdaten der GND und der Ortsnormdatei Baden-Württemberg verwendet.
Der Bestand umfasst weiterhin 23 Büschel mit 0,30 lfd. m.
Stuttgart, im September 2019
Manuel Mozer
Johannes Renz
Show more
Extent:
23 Büschel (0,30 lfd. m)
Show more
Document type:
Bestand
Show more
Related materials:
Königlich Württembergisches Staatshandbuch auf die Jahre 1807 und 1808. Stuttgart 1808. S. 64-68.
Show more
Online-Beständeübersicht im Angebot des Archivs:
Last update: 07.12.2021, 12:14 nachm. MEZ