Bestand

NL 259: Prinsen-Eggert, Barbara (Bestand)

Teilnachlass. Vom Förderverein Synagoge Mainz-Weisenau dem Stadtarchiv als Depositum übergeben. Der Förderverein behält ein Erstpublikationsrecht, was die Verwertung der Unterlagen des Nachlasses betrifft.

Prinsen-Eggert, Barbara Maria Charlotte, geb. am 11.05.1938, gest. am 22.08.2006 in Nidda. Historikerin, Lehrerin am Mainzer Frauenlobgymnasium, Gründungsvorstand und 2. Vorsitzende des Fördervereins Synagoge Mainz-Weisenau.
Zum Förderverein Synagoge Mainz-Weisenau:
Zweck des Vereins war zunächst die Restaurierung der Synagoge Mainz-Weisenau. Nach der Einweihung (27.05.1996) ist dem Verein die Nutzung der Synagoge übertragen worden für Veranstaltungen zur jüdischen Geschichte und Kultur sowie zum jüdisch-christlichen Dialog. Zugleich ist die Synagoge eine Stätte des Gedenkens an die Leiden der Mainzer Juden; der Verein veranstaltet auch Führungen. (Quelle: www.mainz.de, Vereinsdatenbank)

Unterlagen zur Frühzeit des Fördervereins Synagoge Mainz-Weisenau: 2 Aktenordner und 2 Serien Farbaufnahmen (Fotos der Synagoge vor der Renovierung / [1989?] und Einweihung der Synagoge 1996), die auch digitalisiert in der Bild- und Plansammlung vorliegen (BPS Zgg. 2011/8)

Bestandssignatur
Stadtarchiv Mainz, NL 259
Umfang
0,2 lfm.

Kontext
Bestände des Stadtarchivs Mainz >> Nachlässe >> Nachlässe nach Nummern, NL 251-300

Indexbegriff Ort
Weisenau
Weisenau

Bestandslaufzeit
(1989) 1991-2003

Weitere Objektseiten
Online-Beständeübersicht im Angebot des Archivs
Letzte Aktualisierung
02.05.2023, 10:16 MESZ

Objekttyp


  • Bestand

Entstanden


  • (1989) 1991-2003

Ähnliche Objekte (12)