• Ergebnis 1 von 1

Büchsenmeister beim Laden des Feldgeschüztes

Alternativer Titel:
Buch von den probierten Künsten (Titelzusatz)
Objektbezeichnung:
Buchmalerei
Objektbeschreibung:
Ein Büchsenmeister steht hinter dem Geschützrohr, das auf Rädern gelagert ist und stopft mit einer Stange Pulver in das Geschütz. Zu seinen Füßen hat er sein Schwert , das in einer Scheide steckt, abegelgt, vor ihm liegen neben Kugeln weitere Ladeutensilien wie Ladeschauffel, Anseztkolben, Feger, iIm Hintergrund zwei Fässer. Überschrit: "Ein ander gewisse meynung Buchsenn zu Laden wie ytzo im gebrauch ist,".
Kommentar: Erläuternder Text der Handschrift vollständig transkribiert bei Leng, Rainer: Franz Helm und sein 'Buch von den probierten Künsten'. Ein handschriftlich verbreitetes Büchsenmeisterbuch in der Zeit des frühen Buchdrucks (Imagines medii aevi, Bd. 9), Wiesbaden 2001.
Material/Technik:
Papier, kolorierte Federzeichnung
Maße:
30,8 x 21,2 cm
Ereignis:
Herstellung
(wo):
Südwestdeutschland
(wann):
1535
Ereignis:
Provenienz
(Beschreibung):
Bibliotheca Palatina
Bezug (was):
Büchsenmeister
Buchmalerei
Kriegswaffe
Verwandtes Objekt und Literatur:
Verweis: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg128/0328
Standort:
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inventarnummer:
Cod. Pal. germ. 128, Bl. 144v
Sammlung:
UB Bibliotheca Palatina (UB Heidelberg)
Letzte Aktualisierung: 04.08.2020, 10:40 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Büchsenmeister beim Laden des Feldgeschüztes