• Ergebnis 1 von 1

Fürstbrüderlicher Vergleich zwischen dem Herzog Karl Eugen und seinen Brüdern Ludwig Eugen und Friedrich Eugen

Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, G 230 Bü 81
Kontext:
Herzog Karl Eugen (1728-1793) >> Fürstbrüderlicher Vergleich
Laufzeit:
1780-1790
Enthältvermerke:
Enthält:
- Fürstbrüderlicher Vergleich zwischen dem Herzog Karl Eugen und seinen Brüdern Ludwig Eugen und Friedrich Eugen (Original s. U 387 und U 387a), geschlossen unter Mitwirkung des größeren Ausschusses der Landschaft, betreffend verschiedene Angelegenheiten des herzoglichen Hauses und Landes, insbesondere: 1. Die Verwaltung des herzoglichen Kammergutes; 2. Die auf den herzoglichen Kassen haftenden Schulden; 3. Das Fideikomiss des herzoglichen Hauses; 4. Die herrschaftlichen Waldungen. D. d. Stuttgart den 11. Febr. 1780
- dabei: Nebenrezess zwischen denselben Personen in Betreff der Tilgung der Herzog-Eberhard-Ludwigschen Schulden. D. d. Stuttgart den 8. Febr. 1780. Mit aufgedr. Siegeln
- Beide Vergleiche befinden sich in dem kgl. Hausarchiv in doppeltem Original (s. U 387 und U 387a) und in doppelter beglaubigter Abschrift; von dem ersten liegt auch ein Extrakt bei
- Vertrag zwischen Karl Eugen und seinem Bruder Friedrich Eugen über die Zahlung einer großen Geldsumme zur Erhaltung der Herrschaft Mömpelgard, Verringerung deren Abgaben, Anerkennung Franziskas [von Hohenheim] durch Friedrich, Sukzessionsunfähigkeit ihrer Nachkommenschaft, Vorrang der Gemahlin Friedrichs vor Franziska, Sicherung des Vertrags gegen Ludwig Eugen und Geheimhaltung desselben. 1790, 2. März. Orig. Papier, bes. und unterzeichnet von Friedrich Eugen und Friedrich Wilhelm Herzog von Württemberg
Indexbegriff Ort:
Mömpelgard (Montbéliard), Dép. Doubs [F]; Grafschaft
Stuttgart S
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, G 230 Herzog Karl Eugen (1728-1793)
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:
Letzte Aktualisierung: 09.07.2019, 16:57 Uhr