• Ergebnis 1 von 1

Kaiser Ludwig der Bayer erteilt der Stadt Nürnberg das Privilegium, dass ihre Bürger war kein anderes Gericht geladen werden dürfen und dass sie wegen weltlicher Sache war kein geistliches Gericht zitiert werden dürfen.

Archivaliensignatur:
StAN Rst. Nürnberg, Losungamt, 7-farbiges Alphabet, Urkunden 17 *
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
Blau E Nr. 1{a}
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichsstadt Nürnberg, Losungamt, 7-farbiges Alphabet, Urkunden >> Reichsstadt Nürnberg >> B. Reichsstädtische Zentralbehörden (alphabetisch) >> Losungamt >> 7-farbiges Alphabet
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1332 März 8, Nürnberg
Mehr anzeigen
Provenienz:
Nürnberg, Reichsstadt, Losungamt, 7-farbiges Alphabet
Mehr anzeigen
Formalbeschreibung:
Ins. in Vidimus d.d. 1477 Juni 3, siehe Nr. 3519.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Ausstellungsort: Nürnberg

Originaldatierung: der geben ist zu Nuremberg an dem weissen Sontag 1332.
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
2 b Reichsstadt Nürnberg, Losungamt, 7-farbiges Alphabet, Urkunden
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Alle Rechte des Freistaats Bayern, vertreten durch das beständeverwahrende Archiv, sind vorbehalten: http://www.gda.bayern.de/uploads/media/veroeffentlichungsgenehmigung_2010.pdf
Letzte Aktualisierung: 25.05.2020, 11:00 Uhr