Archivale

Oettingen: Notariatsinstrument des Johann Dumminger, Laie aus dem Bistum Passau, kaiserlicher Notar und Magister der uralten Universität zu Wien, über die Renunziation der Gräfin Johanna zu Zollern bei ihrer Vermählung mit dem Grafen Wilhelm [II.] zu Oettingen[-Wallerstein]; als Zeugen sind ferner angeführt: Jacob Gremlich von Jungingen, Friedrich von Ow, Ulrich Diettegen von Westerstetten zu Lautlingen und Hans Wendler von [Bregenroth] (Pregeratio), ferner der kaiserliche Notar Heinricus Schweigker von Sulz am Neckar in dem Fürstentum Württemberg

Archivaliensignatur
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, FAS HS 1-80 T 1-6 R 53,353

Kontext
Hausarchiv Hohenzollern-Sigmaringen >> Fürstliches Haus (Rubrik 53) >> Auswärts >> Auswärtige Orte bzw. Personen mit O
Bestand
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, FAS HS 1-80 T 1-6 Hausarchiv Hohenzollern-Sigmaringen

Indexbegriff Person
Dumminger, Johann; Notar
Gremlich von Jungingen, Jakob
Hohenzollern, Johanna von; Gräfin, 1548-1604
Oettingen-Wallerstein, Wilhelm II. zu; Graf, 1544-1602
Ow, Friedrich von
Schweigker, Henricus; Sulz am Neckar
Wendler von Bregenroth, Hans Jörg
Westerstetten, Ulrich Dietegen von
Indexbegriff Ort
Passau PA; Bistum
Sulz am Neckar RW
Wien [A]; Universität
Württemberg; Herzogtum

Laufzeit
14.9.1564

Weitere Objektseiten
Rechteinformation
Letzte Aktualisierung
17.01.2023, 15:10 MEZ

Objekttyp


  • Archivale

Entstanden


  • 14.9.1564

Ähnliche Objekte (12)