• Ergebnis 1 von 1

Kaiser Ferdinand III. belehnt das Kloster St. Klara bzw. dessen Lehensträger Tobias Haller von Hallerstein mit dem Zehnten von der 7 Tagwerks-Wiese zum Galgenhof vor Nürnberg, mit dem es schon von Ferdinand II. belehnt worden war, und Johann Abraham Pömer leistet für das Kloster den üblichen Lehenseid. - Siegler: der Aussteller.

Archivaliensignatur:
StAN Rst. Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden 315
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichsstadt Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden >> Reichsstadt Nürnberg >> D. Kirchen, Klöster, Stiftungen und Stiftungsverwaltungen (reichsstädtischer Zeit) >> Klarenamt (Verwalteramt der Klöster St. Klara und Pillenreuth) >> Urkundenselekt Kloster St. Klara
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1638 Februar 4, Pressburg
Mehr anzeigen
Formalbeschreibung:
Ausf., Pergament; das Siegel hängt an.
Mehr anzeigen
Archivalientyp:
Urkunden
Mehr anzeigen
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Originaldatierung: geben zu Pressburg am 4. tag des monats Februarii ao 1638.
Mehr anzeigen
Indexbegriff Person:
Ferdinand III., Kaiser
Haller, Tobias
Pömer, Johann Abraham
Mehr anzeigen
Indexbegriff Ort:
Pressburg (heute Bratislava, Slowakei), Ausstellungsort
Galgenhof (Nürnberg)
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
5.3 a Reichsstadt Nürnberg, Klarenamt, Kloster St. Klara, Urkunden
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Alle Rechte des Freistaats Bayern, vertreten durch das beständeverwahrende Archiv, sind vorbehalten: http://www.gda.bayern.de/uploads/media/veroeffentlichungsgenehmigung_2010.pdf
Letzte Aktualisierung: 25.05.2020, 11:02 Uhr