Bestand

Landesverwaltungsamt (Bestand)

Hinweis: Der Bestand enthält Archivgut, das Schutzfristen gemäß § 10 Abs. 3 ArchG LSA unterliegt und bis zu deren Ablauf nur im Wege einer Schutzfristenverkürzung gemäß § 10 Abs. 4 ArchG LSA oder eines Informationszuganges gemäß § 10 Abs. 4a ArchG LSA zugänglich ist.

Findhilfsmittel: Ablieferungsverzeichnis (eingeschränkt benutzbar)

Registraturbildner: Aufgrund § 6 des Verwaltungsmodernisierungsgrundsätzegesetzes vom 27. Februar 2003 (GVBl. LSA S. 40) wurden zum 31.12.2003 die drei Regierungspräsidien in Dessau, Halle und Magdeburg aufgelöst und zum 01.01.2004 das Landesverwaltungsamt (LVwA) mit Sitz in Halle und unselbständigen Nebenstellen in Dessau und Magdeburg errichtet. Durch das Gesetz zur Neugliederung der Landesverwaltung vom 17. Dezember 2003 (GVBl. LSA S. 352) erfolgte die Auflösung weiterer 22 Behörden (z.B. Staatliche Schulämter und Landesamt für Versorgung und Soziales) und deren Eingliederung in das neue LVwA. Die Landeszentralkasse im Regierungspräsidium Dessau hingegen wurde an die Oberfinanzdirektion Magdeburg abgegeben. Im Zuge der Regierungsneubildung 2011 wurde der Bereich Schule herausgelöst und in das neu eingerichtete Landesschulamt im Ressort des Kultusministeriums überführt.
Die Dienstaufsicht übt das Ministerium für Inneres und Sport aus, die Fachaufsicht die jeweils fachlich zuständige oberste Landesbehörde.

Als obere Landesbehörde ist das LVwA die zentrale Bündelungs- und Koordinierungsbehörde, sie nimmt die Aufgaben der allgemeinen Landesverwaltung zusammenfassend wahr und sorgt für einen einheitlichen Verwaltungsvollzug. Den Aufgaben entsprechend ist es in eine Abteilung 1 Zentraler Service und in die fünf Fachbereiche Bau und Ordnung, Wirtschaft und Kommunales, Landwirtschaft und Umwelt, Bildung, Kultur und Sport (bis 2011 Schule und Kultur) sowie Familie, Gesundheit, Jugend und Versorgung gegliedert.

Bestandsinformationen: Inhalt: Druckschriften des LVwA | Kinder- und Jugendarbeit. - Familien- und Erziehungshilfen. - Förderung von Beratungsstellen und Projekten (dieser Teil der Überlieferung schließt direkt an die des Landesamtes für Versorgung und Soziales [L 20] an). - Verbraucherschutz. - Förderung des Öffentlichen Personennahverkehrs.

Zusatzinformationen: Literaturhinweis: Leimbach/Borschel: Das neue Landesverwaltungsamt in Sachsen-Anhalt. in: Landes- und Kommunalverwaltung. Verwaltungsrechts-Zeitschrift für die Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, Jg. 2004 Heft 11, S. 484 ff.

Bestandssignatur
Landesarchiv Sachsen-Anhalt, L 99 (Benutzungsort: Magdeburg)
Umfang
Laufmeter: 17.2

Kontext
Landesarchiv Sachsen-Anhalt (Archivtektonik) >> 06. Land Sachsen-Anhalt (seit 1990) >> 06.04. Nachgeordnete Behörden und Einrichtungen >> 06.04.02. Inneres

Bestandslaufzeit
2004 -

Weitere Objektseiten
Letzte Aktualisierung
22.02.2024, 07:22 MEZ

Objekttyp


  • Bestand

Entstanden


  • 2004 -

Ähnliche Objekte (12)