• Ergebnis 1 von 1

Rundstedt, Gerd von (Generalfeldmarschall) (Bestand)

Bestandssignatur:
Bundesarchiv, BArch N 977
Kontext:
Bundesarchiv (Archivtektonik) >> Nachlässe und Sammlungen >> Nachlässe >> R
Bestandslaufzeit:
1922-1953
Bestandsbeschreibung:
Geschichte des Bestandsbildners: Rundstedt, Gerd von (12.12.1875 - 24.2.1953)
Generalfeldmarschall
geb.: 12.12.1875 in Aschersleben
gest.: 24.2.1953 in Hannover
1890 Eintritt in die Preußische Armee als Kadett
22.3.1892 Fähnrich; Infanterie-Regiment Nr. 83
17.6.1893 Leutnant
1.10.1901 Oberleutnant
1.10.1902 Kriegsakademie
1.4.1907 Großer Generalstab
22.3.1909 Hauptmann
1.10.1910 Generalstab XI. Armeekorps
1.10.1912 Kompaniechef im Infanterie-Regiment Nr. 171
30.7.1914 Generalstab 22. Reserve-Division
1.11.1914 Major
1.12.1914 Generalstab Gouvernement Antwerpen
1.4.1915 Generalstab 86. Infanterie-Division
1.10.1915 Generalstab Generalgouvernement Warschau
1.10.1916 Generalstab XXV. Reserve-Korps
1.10.1917 Chef des Generalstabs des Generalkommandos 53
1.8.1918 Chef des Generalstabs des XV. Armeekorps
Dez. 1918 Großer Generalstab
1.10.1919 Generalstab Wehrkreis V
1.5.1920 Chef des Stabes der 3. Kavallerie-Division
1.10.1920 Oberstleutnant
1.3.1923 Oberst
1.10.1923 Chef des Stabes Wehrkreis II. und 2. Division
1.5.1925 Kommandeur Infanterie-Regiment 18
1.10.1926 Chef des Stabes Gruppen-Kommando II
1.11.1927 Generalmajor
1.10.1928 Kommandeur der 2. Kavallerie-Division
1.2.1929 Generalleutnant
1.2.1932 Befehlshaber im Wehrkreis III und Kommandeur der 3. Division
1.10.1932 General der Infanterie; Oberbefehlshaber Gruppen-Kommando I
1.3.1938 Generaloberst
1.10.1938 Oberbefehlshaber 2. Armee
31.10.1938 Abschied aus dem aktiven Dienst
Apr. 1939 Leiter Arbeitsstab Rundstedt (vorgesehen als Heeresgruppenkommando Süd für den Einmarsch in Polen)
1.6.1939 zum aktiven Dienst einberufen
23.8.1939 Umbildung zum Armeeoberkommando 12
1.9.1939 Leiter des Arbeitsstabs Rundstedt
2.9.1939-1.12.1941 Oberbefehlshaber einer Heeresgruppe: 2.9.1939 Heeresgruppe Süd, 26.10.1939 umbenannt in Heeresgruppe A, ab 1.1.1941 Abschnittsstab Winter, später Schlesien, 22.6.1941 umbenannt in Heeresgruppe Süd
3.10.-20.10.1939 zugleich Oberbefehlshaber Ost
19.7.1940 Generalfeldmarschall
10.10.1940-1.4.1941 zugleich Oberbefehlshaber West
3.12.1941 Führerreserve
15.3.1942-2.7.1944 Oberbefehlshaber Heeresgruppe D
2.7.1944 Führerreserve
2.8.1944 Vorsitzender des Ehrenhofs zur Ausstoßung der Verschwörer des 20. Juli aus dem Heer
3.9.1944 Oberbefehlshaber West
5.9.1944-10.3.1945 Oberbefehlshaber Heeresgruppe D und zugleich Oberbefehlshaber West
10.3.1945 Führerreserve
1.5.1945 US-Kriegsgefangenschaft
5.7.1945 britische Kriegsgefangenschaft
ab Aug. 1948 britischer Zivilgefangener
26.5.1949 aus der Haft entlassen
Auszeichnungen (Auswahl):
30.9.1939 Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes
1.7.1944 Eichenlaub zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes
18.2.1945 Schwerter zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes

Bestandsbeschreibung: Es handelt sich um einen archivisch gebildeten Nachlass, der einzelne Dokumente mit Bezug zu Gerd von Rundstedt zusammenfasst. Ein echter Nachlass ist entweder nicht überliefert oder in Privatbesitz. Aussagen seiner Schwiegertochter aus dem Jahr 1968 zufolge hat Rundstedt keinerlei Aufzeichnungen hinterlassen. Dem Militärarchiv wurde von der Schwiegertochter die Rede zur Trauerfeier geschenkweise übereignet. Weitere Dokumente wurden dem Bundesarchiv geschenkweise aus Privatbesitz übereignet. Das hier vorliegende Notizbuch wurde 1970 durch das Militärarchiv aus dem Archivalienhandel erworben.

Inhaltliche Charakterisierung: Der Bestand enthält ein autobiographisches Manuskript Rundstedts, ein Notizbuch, sowie Auzüge aus Briefen Rundstedts an seine Frau und andere Familienangehörige.

Zitierweise: BArch N 977/...
Provenienz:
Rundstedt, Gerd von, 1875-1953
Umfang:
7 Aufbewahrungseinheiten
Archivalientyp:
Nachlässe
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Verwandte Bestände und Literatur:
Verwandtes Archivgut im Bundesarchiv: Personalakten: PERS 6/16 und 300568
ZA 1 (Operational History (German) Section der Historical Division der US-Army / Studiengruppe Wehrmachtführung und Heer), hier Ausarbeitungen im Auftrag derUS-Historical Divisionen nach 1945
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.
Letzte Aktualisierung: 08.07.2019, 17:06 Uhr