• Ergebnis 1 von 1

Kläger: Gebhard Lüpke in Hamburg als Bevollmächtigter des auswärts sich aufhaltenden und fallierten Christian Günther Kirch(h)off (Beklagter).- Beklagter: Johann Friedrich Schumann als Kurator des geisteskranken Lt. Johann Hieronymus Kirchhoff in Hamburg (Kläger).-...

Vollständiger Titel:
Kläger: Gebhard Lüpke in Hamburg als Bevollmächtigter des auswärts sich aufhaltenden und fallierten Christian Günther Kirch(h)off (Beklagter).- Beklagter: Johann Friedrich Schumann als Kurator des geisteskranken Lt. Johann Hieronymus Kirchhoff in Hamburg (Kläger).- Streitgegenstand: Appellationis; Beweisführung über die Ungültigkeit eines Vergleichs in einem Streit um die Erbschaft der Witwe Johanna Elisabeth Kirchhoff, geb. Günther, und um eine Forderung des Beklagten gegen den Kläger in Höhe von 16 500 Mark Banko
Mehr anzeigen
Archivaliensignatur:
Staatsarchiv Hamburg, 211-2_K 39
Mehr anzeigen
Alt-/Vorsignatur:
K 1727
Mehr anzeigen
Kontext:
Reichskammergericht >> K
Mehr anzeigen
Laufzeit:
1748-1751
Mehr anzeigen
Enthältvermerke:
Enthält: Prokuratoren: Dr. Johann Albert Ruland. Beklagter: Lt. Lukas Andreas von Bostell.- Instanzen: 1. Rat 1749. 2. Reichskammergericht 1751 (1750-1751).- Darin: Vergleich von 1748 zwischen den Parteien; Revers von 1748 des Gebhard Lüpke über den Empfang eines Teils der strittigen Erbschaft.
Mehr anzeigen
Sonstige Erschließungsangaben:
Verwandte Bestände / Verzeichnungseinheiten: 741-4_S11221 (Bestelleinheit) [Mikroverfilmung von]
Mehr anzeigen
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Mehr anzeigen
Bestand:
211-2 Reichskammergericht
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datengeber zu klären.
Letzte Aktualisierung: 21.07.2020, 16:28 MESZ