• Ergebnis 1 von 1

Jaray-Sesselrad

Objektbezeichnung:
Fahrrad
Mehr anzeigen
Objektbeschreibung:
Sesselrad "J-Rad"

Hesperus-Werke, Stuttgart
Konstruktion: Paul Jaray
1921 bis 1923
23,9 kg

Dieses "high-tech"-Fahrrad entstand nach dem Ersten Weltkrieg (1920), als arbeitslose Flugzeugkonstrukteure wie der Ingenieur Paul Jaray nach neuen Betätigungsfeldern suchten. Er ersetzte den üblichen Kurbel- und Kettenantrieb durch hebelbetätigte Zugseile, die auf einen Nabenfreilauf wirkten. Durch die drei unterschiedlichen Rastenabstände konnte der Fahrer drei "Gänge" wählen, indem der Hebelarm variiert wurde. Der Fahrer konnte zudem eine entspannte Position einnehmen. Allerdings war dieser interessante konstruktive Neuansatz des Fahrrads kommerziell kein Erfolg. Paul Jaray wurde später bekannt durch seine Konstruktion von Stromlinienautos.
Mehr anzeigen
Ereignis:
Herstellung
Mehr anzeigen
(wer):
Jaray, Paul (Hersteller)
Mehr anzeigen
(wann):
ca. 1920 - 1930
Mehr anzeigen
Schlagwort:
Fahrrad; Zweirad
Mehr anzeigen
Standort:
TECHNOSEUM Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim
Mehr anzeigen
Inventarnummer:
EVZ:1987/0788
Mehr anzeigen
Rechteinformation:
TECHNOSEUM Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim
Letzte Aktualisierung: 29.04.2019, 16:10 Uhr

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player, um dieses Video anzusehen.

Download the latest player from Adobe

Medienwiedergabe nicht möglich

Die Mediendatei kann nicht angezeigt werden.

Jaray-Sesselrad