Johann Peter von Ludewig

Johann Peter von Ludewig

Jurist, Historiker, Theologe, Staatsrechtslehrer, Hochschullehrer, Politiker
Geboren: 5. August 1668, Honhardt (Frankenhardt)
Gestorben: 7. September 1743, Halle (Saale)



Thema in:

  1. Walther Ludwig: Das Ganerbendorf Obersteinach und die Vorfahren des Johann Peter von Ludewig, Sonderdruck aus: Württembergisch Franken Jahrbuch, 1988, S. 249-273, mit Gruß
    1988, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 3/36 b II. Wissenschaftlicher Nachlass Hansmartin Decker-Hauff
  2. Ludewig, von Nachforschungen nach Johann Peter von Ludewig, Kanzler der Universität Halle
    13. Febr. - 27. Apr. 1882, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 157/1 Ministerium des Innern: Kommission für die Adelsmatrikel
  3. Porträt Johann Peter von Ludewig (1668 - 1743) : Kupferstich
    Sysang, Johanna Dorothea
  4. Porträt Johann Peter von Ludewig (1668 - 1743) : Kupferstich
    Bernigeroth, Martin
Alle Objekte (31)