Hans Reimann

Hans Reimann

Schriftsteller, Grafiker, Schauspieler, Drehbuchautor, Dramatiker, Kabarettist, Publizist
Geboren: 18. November 1889, Leipzig
Gestorben: 13. Juni 1969, Schmalenbeck



Wird thematisiert in:

  1. Deckname Z. : [Kommentar zu: Carl Zuckmayer, Geheimreport, hg. von Günther Nickel und Johanna Schrön, Göttingen: Wallstein Verlag 2002, 537 S., ISBN 3-89244-599-0]
    Fetscher, Iring
  2. Der brave Soldat Schweijk. Komödie nach Jaroslav Hasek von Max Brod und Hans Reimann
    1927, 1933, 1953, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg, E 18 VIII Hof-/Staatstheater Stuttgart: Aufführungsakten
  3. 25. Plenarsitzung
    12.05.1993, 10:00, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 10/004 Ton- und Videobandmitschnitte der Landtagsdebatten der 11. Legislaturperiode 10. Juni 1992 - 20. Februar 1996: 1. - 81. Plenarsitzung
  4. 32. Plenarsitzung
    20.10.1993, 10:00, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 10/004 Ton- und Videobandmitschnitte der Landtagsdebatten der 11. Legislaturperiode 10. Juni 1992 - 20. Februar 1996: 1. - 81. Plenarsitzung
Alle Objekte (21)