Michael Alberti

Michael Alberti

Arzt, Philosoph, Hochschullehrer, Physiker, Schriftsteller
Geboren: 13. November 1682, Nürnberg
Gestorben: 17. Mai 1757


Beteiligt an:

  1. Edelmann, Moritz Gottfried; Alberti, Michael: Dictum Aristotelis Physico-Medicum: Ubi Desinit Physicus, Ibi Incipit Medicus. Halæ Magdeburgicæ, Hendel, 1732
    Erschienen in: Gründlicher Auszüge, Aus Medicinisch- Physicalisch- und Mathematischen Disputationibus, welche auf den Hohen Schulen sonderlich In Teutschland gehalten worden, ... Stück; [1].1737/38
  2. Kock, Carolus Fridericus; Alberti, Michael: Dissertatio Inauguralis Chemica, De Fermentatione Vinosa. Halae Magdeburgicae, Hendel, 1736
    Erschienen in: Gründlicher Auszüge, Aus Medicinisch- Physicalisch- und Mathematischen Disputationibus, welche auf den Hohen Schulen sonderlich In Teutschland gehalten worden, ... Stück; [1].1737/38
  3. Goldkorn, Johann Friedrich; Alberti, Michael: De ploratu infantum sanorum sub partu = Warum gesunde Kinder weinend gebohren werden. Halae, Hendel, 1738
    Erschienen in: Gründlicher Auszüge, Aus Medicinisch- Physicalisch- und Mathematischen Disputationibus, welche auf den Hohen Schulen sonderlich In Teutschland gehalten worden, ... Stück; 2.1738/39
  4. D. Michaelis Alberti, Potentiss. Reg. Porussiæ Consiliarii Aulici Medic. Et Philos. Natur. Prof. Publ. Ord. Et H. T. Decani, Propempticum Inaugurale De Venae Sectione Senum
    Alberti, Michael. - [S.l.], 1724
Alle Objekte (777)