Heinrich V., Augsburg, Bischof

Heinrich V., Augsburg, Bischof

Bischof
Geboren: 1570
Gestorben: 1646


Wird thematisiert in:

  1. Geldschein / Notgeld, 1 Million Mark (Notgeld), 16.8.1923
    Geldschein / Notgeld
  2. Heinrich [V. von Knöringen], Bischof zu Augsburg, erteilt F. Gregor Knauß vom Kloster Weingarten in der akademischen Aula zu Dillingen die Subdiakonatsweihe.
    1609 Dezember 19 (sabbatho angariae sanctae Luciae 19. Decembris), Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 522 I Weingarten, Benediktinerkloster: Urkunden I
  3. Heinrich [V. von Knöringen], Bischof von Augsburg, erteilt Bruder Johannes Spies, Profeß des Klosters Weingarten, in der akademischen Aula zu Dillingen die Subdiakonatsweihe.
    1605 Dezember 13 (sabbatho angariae S. Luciae), Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 522 I Weingarten, Benediktinerkloster: Urkunden I
  4. Bischof Heinrich von Augsburg verleiht Abt Joachim von Kloster Rot das Recht, die Pfarreien zu Amendingen und Kardorf bei Vakanz mit Ordensgeistlichen zu besetzen. Dafür hat der Abt von Rot bei...
    1626, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 486 Rot an der Rot, Prämonstratenserkloster
Alle Objekte (29)