Archiv

Centrum Schwule Geschichte e. V.

Das Centrum Schwule Geschichte wurde 1984 als gemeinnütziger Verein gegründet. Der Verein und seine Mitarbeiter sind politisch aktiv, leisten Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit, arbeiten wissenschaftlich und kulturell und verstehen sich als Gedächtnis und Archiv der Schwulenbewegung in Köln und im Rheinland.  Auf ca. 120 qm2 in vier Räumen bieten wir eine Präsenzbibliothek mit mehr als 5500 Bänden Sachliteratur und Belletristik zu allen Aspekten schwulen und vielen Aspekten lesbischen...

Das Centrum Schwule Geschichte wurde 1984 als gemeinnütziger Verein gegründet. Der Verein und seine Mitarbeiter sind politisch aktiv, leisten Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit, arbeiten wissenschaftlich und kulturell und verstehen sich als Gedächtnis und Archiv der Schwulenbewegung in Köln und im Rheinland. 

Auf ca. 120 qm2 in vier Räumen bieten wir eine Präsenzbibliothek mit mehr als 5500 Bänden Sachliteratur und Belletristik zu allen Aspekten schwulen und vielen Aspekten lesbischen Lebens. Die Sammlung an deutschen und ausländischen schwulen Zeitschriften (ca. 900 Titel) umfasst mehr als 17.000 Hefte. Unser Archiv enthält Akten schwuler Vereine, Flugblätter, Broschüren, Plakate (derzeit ca. 1500) und sonstige Materialien und Objekte aus den Anfängen der schwulen Emanzipationsbewegung bis heute. Hinzu kommen aufgezeichnete und transkribierte Zeitzeugengespräche mit Erinnerungen aus knapp 90 Jahren schwuler Geschichte in Köln und im Rheinland, Fotos, Videos, Tondokumente und umfangreiche Zeitungsausschnittssammlungen.

Das CSG ist hervorgegangen aus dem Rheinischen Schwulenarchiv und dem Arbeitskreis schwule Geschichte Köln. Das Rheinische Schwulenarchiv hat Bücher, Zeitschriften, Videos, Objekte – kurz gesagt: alles, was mit schwulem Leben in und um Köln zusammenhängt – gesammelt. Der Arbeitskreis schwule Geschichte hat in Ausstellungen und Büchern die Resultate wissenschaftlicher Forschung zur Geschichte der Homosexualität in Köln und im Rheinland bekannt gemacht.

Aus diesen Wurzeln ergeben sich die Ziele des CSG:

Erforschung der Geschichte homosexueller Männer mit Schwerpunkt Köln und Rheinland Sammlung von themenbezogenen Publikationen und Archivalien Erstellung und Herausgabe eigener Veröffentlichungen Organisation von Ausstellungen, Durchführung von Informations- und Bildungsveranstaltungen Unterstützung von Bestrebungen zur Gleichberechtigung der Homosexuellen

Mit unseren Aktivitäten wollen wir nicht nur die homosexuelle, sondern auch und insbesondere die breitere Öffentlichkeit erreichen und damit auf unsere Weise zur gesellschaftlichen Akzeptanz und Toleranz von Homosexualität beitragen. Die weltweit (und auch in Deutschland) wieder zunehmende Homo- und Trans*phobie, die in weiten Teilen Afrikas oder auch in Russland verschärfte antihomosexuelle Gesetzgebung oder auch das Wiederaufflammen von Rechtspopulismus und Rechtsradikalismus in Deutschland und Europa und nicht zuletzt die immer noch anhaltenden deutschen Debatten um Bildungspläne, die vermeintlich Jugendliche homosexuell „machen“ sollen, zeigen, dass unsere Arbeit noch lange nicht erledigt ist.

Ausgewählte Objekte

Centrum Schwule Geschichte e. V.
In den Reihen 16
51103 Köln

URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/organization/UNDYAQEPLLLWNPMEV2LX3DRDMJZDEAQ3