Die Leipziger Buchmesse 2020: Europa der Umbruchjahre und Gemeinsamkeiten

Wie schon in den vergangenen Jahren freut sich die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) auch dieses Jahr darauf, vom 12.-15. März 2020 mit einem Stand und vielen Kolleg*innen auf der Leipziger Buchmesse vertreten zu sein. Auf der größten Publikumsbuchmesse Deutschlands sind neben uns rund 2.600 weitere Aussteller aus über 40 Ländern vor Ort, um die Bühne frei zu geben für Buch und Bildung. 

Der Fokus liegt dieses Jahr auf Südosteuropa – nicht ein einzelnes Gastland wird sich präsentieren, sondern ein ganzer Kulturraum. 14 Länder zeigen unter dem Motto „Common Ground – Literatur aus Südosteuropa“, ein Europa im Wandel, aber auch ein Europa der Gemeinsamkeiten. Die Umbruchjahre 1989 bis 1991 werden ebenso thematisiert wie die darauffolgende Zeit, geprägt einerseits von den Unterschieden zwischen Ländern, Sprachen und Religionen, andererseits von gemeinsamen Erfahrungen und Geschichten. „Common Ground“ will Brücken bauen, sowohl literarisch als auch kulturell. 

Kommen Sie uns besuchen!

Die Deutsche Digitale Bibliothek ist wieder in Halle 5, Stand H 500 zu finden. 
Die Kolleg*innen aus der Berliner Geschäftsstelle und aus dem Landesarchiv Baden-Württemberg bzw. dem Archivportal-D informieren über aktuelle Entwicklungen, neue Datenpartner und virtuelle Ausstellungen, recherchieren gemeinsam mit Ihnen in der DDB und zeigen, was es alles (neu) zu entdecken gibt.

Vorstellen möchten wir Ihnen außerdem gern die neue Leiterin der Geschäftsstelle: Dr. Julia Spohr, seit dem 2. Januar 2020 verantwortlich für Finanzen, Recht, Kommunikation und Marketing in Berlin, wird vom Donnerstag, 12. März bis Samstag, 14. März am Stand sein und freut sich – ebenso wie wir alle – auf Ihren Besuch. 

Der Stand der Deutschen Digitalen Bibliothek auf der Leipziger Buchmesse 2019 in Halle 5
Der Stand der Deutschen Digitalen Bibliothek auf der Leipziger Buchmesse 2019 in Halle 5

Die Leipziger Buchmesse 
12. März - 15. März 2020
Messegelände Leipzig

Messestand der Deutschen Digitalen Bibliothek
Halle 5
Stand H500
Täglich von 10 bis 18 Uhr

Zur Messewebsite