Newsletter März 2017 Deutsche Digitale Bibliothek

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

bei uns dreht sich diesen Monat alles um das gedruckte Wort: „Das geht auf keine Kuhhaut! – Papyrus, Pergament und antike Bibliothekskriege“ ist unser Thema das Monats, in dem Pergament als Politikum in Großbritannien, Alexandria und Pergamon auftritt. Zeitperspektivisch auf der sicheren Seite vor Bibliothekskriegen freuen wir uns auf die Leipziger Buchmesse mit Stand, Programm und hoffentlich vielen von Ihnen! „Bereit zu teilen?“ ist die Frage, der Ellen Euler, Anne Klammt und Oliver Rack nachgehen und diskutieren, warum unser Kulturerbe auch digital verfügbar sein muss. And to close this editorial: Dear English friends, our „Strategy 2020“ has been translated and published and you are welcome to download it, share it or order it from us free of charge!

Ihre Deutsche Digitale Bibliothek

Thiersch, August; Serapeum von Alexandria - Bibliothek Nordseite (Ansicht), Architekturmuseum der TU München (CC BY-NC-ND 4.0 International)
Thiersch, August; Serapeum von Alexandria - Bibliothek Nordseite (Ansicht), Architekturmuseum der TU München (CC BY-NC-ND 4.0 International)
Thema des Monats

Das geht auf keine Kuhhaut! – Papyrus, Pergament und antike Bibliothekskriege

Im Februar 2016 gab es einen Skandal in Großbritannien. Um Kosten zu sparen, sollte die doppelte Urschrift neuer Gesetzestexte für Parlament und Nationalarchiv nicht mehr auf Pergament gedruckt werden, sondern nur noch auf Papier. So hatte es das britische Oberhaus entschieden. Das war allerdings nicht das erste Mal in der Geschichte, dass Pergament zum Politikum werden sollte. Schon seine Entstehungsgeschichte – so die Legende –  ist von Dramatik geprägt: 

Veranstaltungen
Die Deutsche Digitale Bibliothek auf der Leipziger Buchmesse
"Freiburg: Verschneite Bücher im Antiquariat Kaufhausbogen", Fotograf: Willi Prager, Landesarchiv Baden-Württemberg (CC BY 3.0 Deutschland)
Save the Date! 23.-26. März 2017

Die Deutsche Digitale Bibliothek auf der Leipziger Buchmesse

Nach zwei sehr erfolgreichen Jahren sind wir dieses Jahr zum dritten Mal als Aussteller in Leipzig: Mit vielfältigem Programm und Stand, Thementouren für Schüler und einem Vortrag auf dem Musiklehrertag. Wir informieren über den aktuellen Projektfortschritt, unsere neuesten Datenpartner und virtuellen Ausstellungen. Wir zeigen, wie man auf dem Portal der Deutschen Digitalen Bibliothek recherchiert und was man finden kann. Wie auch letztes Jahr sind unsere Kollegen vom Archivportal-D, der spartenspezifische Zugang zu den archivischen Informationen der Deutschen Digitalen Bibliothek, dabei und präsentieren sich und das Portal.

Hintergrund
(Foto: Ellen Euler, Werk: Jēkabs Kazaks “Ladies at the Seaside”, 1920)
(Foto: Ellen Euler, Werk: Jēkabs Kazaks “Ladies at the Seaside”, 1920)
Warum unser Kulturerbe digital verfügbar sein muss

Bereit zu teilen?

Die Frage nach der Bereitschaft digital zu teilen und digitale Teilhabe zu ermöglichen, geht von einer Option der Kulturerbeeinrichtungen (Museen, Sammlungen und Archive) aus und hinterfragt, wo diese Bereitschaft möglicherweise eingeschränkt ist. Was genau – fehlende rechtliche Regelungen, zu geringe Finanzierung oder das eigene Selbstverständnis – hindert Kulturerbeeinrichtungen daran zu teilen? Ob und wie Kulturerbe digital zur Verfügung zu stellen ist, wie die Praxis in den Kulturerbeeinrichtungen aussieht und wie die Politik hierauf reagieren könnte,
 

Publikationen
Deutsche Digitale Bibliothek, Kultur und Wissen online: Strategy 2020, Berlin 2016
Deutsche Digitale Bibliothek, Kultur und Wissen online: Strategy 2020, Berlin 2016
Neuerscheinung

Deutsche Digitale Bibliothek veröffentlicht Strategie 2020 auf Englisch

Eine übergreifende und nachhaltige Informationsinfrastruktur für die Zugänglichmachung, Vernetzung und Präsentation des Kultur- und Wissenserbes zu etablieren, ist eine umfassende und dauerhafte Aufgabe. Die Strategie 2020 der Deutschen Digitalen Bibliothek formuliert dafür die Leitlinien und beschreibt die notwendigen Arbeitsschwerpunkte. Im Oktober 2016 veröffentlichte die Deutsche Digitale Bibliothek ihre Strategie 2020, in der die Ziele und Arbeitsschwerpunkte des Bund-Länder-Projekts bis zum Jahr 2020 formuliert werden. Nun liegt die Publikation auch auf Englisch vor

Anteprima
Logo CeBIT

CeBIT 20. - 24. März 2017

"Global Event for Digital Business" ist der diesjährige Fokus der CeBIT in Hannover. Am Stand des Bundesministerium des Innern (BMI) präsentieren wir die Deutsche Digitale Bibliothek.